Spielbericht | VfB Oberweimar F-Junioren

VfB Oberweimar

Der Fussballverein für Kinder und Jugendliche

F-Junioren am 03.09.2017
SG BSC Apolda - VfB Oberweimar 0:13

03.09.2017 (uho) Einen 0:13 Auswärtserfolg erlebt man nicht alle Tage. Allerdings besitzt dieses Resultat beim BSC Apolda im Hinblick auf die kommenden Aufgaben keinen großen Wert. Sicherlich ist es schön, Tore am laufenden Band zu produzieren und das Ergebnis hätte durchaus noch höher ausfallen können. Dagegen hatte allerdings der gegnerische Torwart etwas, der als einziger Spieler seines Teams auf Augenhöhe mit unseren Jungs agierte. Die direkten Torabschlüsse fanden zu oft ihren Weg in die Arme des Keepers, hier müssen wir in Zukunft kaltschnäuziger agieren und die Mitspieler suchen, die besser positioniert sind.
Wie immer wechselten wir zur Halbzeit die komplette Bank ein und stellten Ben auf eigenen Wunsch in’s Tor. Allerdings hatten weder Maxi in der ersten Hälfte noch Ben in der zweiten überhaupt eine einzige Ballberührung zu verzeichnen, so überlegen agierten wir in allen Mannschaftsteilen. Die Einwechslungen stärkten uns eher noch, so dass es in der 2. Hälfte noch öfter im gegnerischen Kasten klingelte.
Bleibt die Vorfreude auf die erste echte Prüfung – das Spitzenspiel gegen Großschwabhausen wirft seine Schatten voraus.

Für den VfB am Start: Maxi im Tor, Anthony, Rafael, Johann S. in der Abwehr, Finn, Johann S., Laurenz im Mittelfeld, Ben im Sturm, Theo, Jannik, Sami und Tom in Reserve.

Torschützen:, Sami 3x, Jannik 3x, Ben 2x, Rafael, Johann K., Finn, Anthony, Laurenz
Uwe Hoffmann

zurück...