Spielbericht | VfB Oberweimar B1-Junioren

VfB Oberweimar

Der Fussballverein für Kinder und Jugendliche

B1-Junioren am 11.11.2017
VfB Oberweimar - SG FSV Zottelstedt 3:2

Hinrunde mit knappen Sieg abgeschlossen!

Weimar(hw) – (11.11.2017) Mit einem knappen 3:2 (1:2) Heimerfolg gegen die SG FSV Zottelstedt haben die B1-Junioren nun alle Spiele aus der Hinrunde absolviert. Nach einem Rückstand zur Halbzeit belohnte sich die Mannschaft für eine engagierte Leistung erst kurz vor dem Schlusspfiff.

Nach vier sieglosen Spielen in der Liga war die Motivation der Mannschaft vor dem Spielbeginn groß. Bereits nach neun Minuten konnte der Führungstreffer erzielt werden. In der Defensive zeigte die Mannschaft aber nur zum Teil eine Verbesserung im Vergleich zu den vergangenen Spielen. Erneut gingen viele Bälle bereits in der eigenen Hälfte verloren und durch einige Nachlässigkeiten konnten die Gäste aus Zottelstedt den Spielstand drehen (29.,34.).

Nach der Halbzeit standen die B1-Junioren nach einer Umstellung in der Defensive sicherer. Nur noch wenige Bälle kamen gefährlich auf das VfB Tor. In der Offensive hingegen spielte das Team jetzt mit mehr Zielstrebigkeit und zeigte wie schon in der vergangen Spielen, einige sehr gute Spielzüge.

Nach einer Standard-Situation gelang der Ausgleich(59.). Mit der letzten Aktion des Spieles zeigten die B1-Junioren nochmal ihr taktisches Potential und ihr Spielverständnis. Trotz des Zeitdrucks wurde der Ball über mehrere Station horizontal zum gegnerischen Tor gespielt, bis sich eine Lücke in der gegnerischen Abwehr ergab. Diese wurde dann mit einer guten Torvorlage und einem guten Torschluss zum umjubelten Siegtreffer genutzt!

Für den VfB Oberweimar spielten: Konrad Hobein – Dennis Berthold, Malte Marschall, Max Draheim (41. Aus Adel Omar) Max Geisenheyner, Mathis Sieglerschmidt, Jakob Hausmann, Jasper Geelhaar, Malte Hüser, Erik von der Weth, Niels Steinhof

Tore für den VfB: 1:0 von der Weth (9.), 2:2 Sieglerschmidt (59.), 3:2 Hüser (80.)

zurück...