Spielbericht | VfB Oberweimar B1-Junioren

VfB Oberweimar

Der Fussballverein für Kinder und Jugendliche

B1-Junioren am 21.04.2018
SG BSC Apolda - VfB Oberweimar 0:2

Ligaspiel unter Finalbedingungen erfolgreich bestritten!

Weimar(hw) – (21.04.2018) Im Hans-Geupel Stadion in Apolda konnten sich die B1-Junioren gut auf das anstehende Pokal-Finale vorbereiten. Beim 2:0 (1:0) Sieg gegen die SG BSC Apolda fiel das Ergebnis zwar deutlich geringer aus als im Hinspiel (12:2), jedoch zeigte das Team eine erneut sehr ordentliche Leistung.

Der Platz im Hans-Geupel Stadion bot den B1-Junioren durch seine Größe und seine Beschaffenheit ähnliche Bedingungen, wie man sie auch zum Pokalfinale in Arnstadt(1.Mai) vorfinden wird. Da das Team sonst in der Regel eher auf kleineren und oft auch Kunstrasenplätzen trainiert und spielt, war dies eine durchaus besondere Situation.

Im Spiel konnte der VfB Oberweimar seine Passsicherheit, seine Schnelligkeit im Umschaltspiel und seine gute Defensiv-Organisation dazu nutzen, sich spielerische Vorteile zu erarbeiten. Bereits nach acht Minuten gelang der Führungstreffer.

Die Gastgeber der SG BSC Apolda hatten nur wenige Torschüssen, von denen nur ein Schuss vom VfB-Torwart pariert werden musste. Bis zur Halbzeit blieb es aber trotz einiger guter Möglichkeiten bei einem Tor.

Nachdem die B1-Junioren in der 51.Minute auf 2:0 erhöhen konnten war das Spiel eigentlich entschieden, da die Gäste jetzt kaum noch Offensivaktionen vorzuweisen hatten. Der VfB Oberweimar sündigte bis zum Ende noch das ein oder andere Mal in der Chancenverwertung.

Für den VfB Oberweimar spielten: Armin Schneider – Luis Beier, Julian Wachtel, Mathis Sieglerschmidt, Jasper Geelhaar (63. Aus Adel Omar), Jakob Hausmann (41. Malte Marschall), Max Draheim, Malte Hüser, Niels Steinhof (45. Pascal Allritz), Kevin Pohl, , Konrad Hobein (41. Julius Kaiser)

Tore für den VfB: 1:0 Steinhof (8.), 2:0 Allritz (51.)

zurück...