Spielbericht | VfB Oberweimar E-Juniorinnen

VfB Oberweimar

Der Fussballverein für Kinder und Jugendliche

E-Juniorinnen am 21.04.2018
VfB Oberweimar -

Wir sind zum zweiten Mal mit zwei Mannschaften angetreten, diesmal getrennt nach älterem Jahrgang und den Jüngeren.  Natürlich musste unsere zweite Mannschaft mit den Jüngeren gleich im ersten Spiel 5 Gegentore unserer Ersten einstecken und hatte keinen guten Start. Aber sie haben sich ins Turnier gekämpft und so gegen die Favoriten aus Apolda, Bad Berka und Erfurt nur knappe Niederlagen hingenommen. Gegen die zweite von Bad Berka gab es auch Torchancen, aber ohne Wechselspielerinnen wurden die Beine mit jedem Spiel schwerer. Neben unserer sicheren Torfrau Marlena Reinhardt gebührt  besonderes Lob auch den neuen Mädchen - Helene Neumann und Emely Klose jeweils in der Außenverteidigung und Miriam Warneke im Sturm. Wir trainieren die Besetzung praktisch schon für die neue Saison, aber die Niederlagen liegen natürlich all meinen Mädchen auf der Seele.
Die älteren Mädchen fingen gegen unsere zweite wie die Feuerwehr an und wollten dass auch im nächsten Spiel zeigen. Sie trafen aber auf gut eingestellte erfolgsverwöhnte Mädchen aus Bad Berka, wollten zuviel mit dem Kopf durch die Wand und holten sich durch einen Konter die einzige Niederlage ein. In den folgenden Spielen zeigten sie aber ihr spielerisches Potential und gewannen verdient ihre weiteren Spiele. Selbst ein Ausgleich beim Tabellenführer aus Moorental konnte durch einen zweiten Treffer pariert werden. Mit 15 Toren in vier Siegen holt der VfB Oberweimar in dieser Saison den ersten Turniersieg. Auch bei unseren Großen zeigten alle eine starke kämpferische Leistung. Besonders erwähnen will ich die 8 Tore von Eva Manser, die unermüdlichen Läufe und und Flanken von Elyn Radtke und die Ausputzerleistung von Louisa Schumann in der zentralen Abwehr.
Einen großen Dank an alle Mädchen und anfeuernden Eltern.


André Stalph, Trainer 

zurück...