Spielbericht | VfB Oberweimar B1-Junioren

VfB Oberweimar

Der Fussballverein für Kinder und Jugendliche

B1-Junioren am 06.05.2018
SG SC 1903 Weimar 2. - VfB Oberweimar 2:6

Derbysieger und Fairplay-Geste!

Weimar(hw) – (06.05.2018) Die B1-Junioren krönen eine perfekte Woche mit einem 6:2(2:1) Derbysieg über die SG SC  1903 Weimar II. Anerkennung gab es nicht nur für die spielerische Leistung, sondern auch für das Fairplay eines Spielers.

Das Selbstvertrauen der Mannschaft war nach dem Pokalsieg am Dienstag groß. Mit Beginn der Begegnung übernahmen die B1-Junioren die Spielkontrolle und kombinierten sich schrittweise in die Nähe des gegnerischen Tores.

Nach einer halben Stunde lag der VfB Oberweimar dann bereits mit zwei Toren in Führung (24.,28.). Wenig später gab es große Aufregung im Strafraum des VfB Oberweimar. Nach einem verunglückten Rückpass von VfB-Kicker Malte Hüser auf den eigenen Torwart, erzielte der SC den Anschlusstreffer(38.). Der Schiedsrichter erkannte den Treffer zunächst nicht an, da er annahm, dass der Ball von einem gegnerischen Spieler kam und derTorschütze deshalb im Abseits stand. Malte Hüser zeigte jedoch seinen Sportsgeist und vermittelte dem Schiedsrichter, dass er selbst den Ball gespielt hatte und das Tor somit regelkonform war. Das Tor wurde gegeben und Malte Hüser wurde für sein tolles Fairplay-Verhalten gelobt!

Nach der Halbzeit blieben die B1-Junioren weiter hoch konzentriert und konnten jetzt auch Vorteile aus ihren konditionellen Stärken schöpfen. Dem nächsten Treffer des VfB Oberweimar(64.) konnte der SC zwar mit einem erneuten Anschlusstreffer beantworten(49.), doch in der letzten Phase des Spieles wurde die Dominanz des VfB Oberweimar immer größer.

Noch drei Mal konnte das Team den Ball im gegnerischen Tor unterbringen(64., 65., 80.) und zeigte dabei auch tolle Kombinationen in der Offensive und Leidenschaft in der Balleroberung. Nach dem 2:2 im Hinspiel konnten sich der VfB Oberweimar diesmal sehr dominant gegen den ersatzgeschwächten Gegner durchsetzen und mit dem Sieg auch in der Tabelle am Konkurrenten vorbeiziehen.

Für den VfB Oberweimar spielten: Armin Schneider – Malte Marschall, Luis Beier, Mathis Sieglerschmidt, Max Geisenheyner, Jakob Hausmann (41. Max Draheim), Malte Hüser, Jasper Geelhaar (65. Dennis Berthold), Pascal Allritz (58. Kevin Pohl), Konrad Hobein (49. Aus Adel Omar), Julius Kaiser

Tore für den VfB: 1:0,2:0 Geelhaar(24.,28.), 3:1 Kaiser(47.), 4:2 Pohl(64.), 5:2,6:2 Kaiser(65.,80.)

zurück...