Spielbericht | VfB Oberweimar B1-Junioren

VfB Oberweimar

Der Fussballverein für Kinder und Jugendliche

B1-Junioren am 26.05.2018
SG TSV 1864 Magdala - VfB Oberweimar 6:1

Erneute Überforderung gegen Spitzenreiter!

Magdala(hw) – (26.05.2018) Auch im Rückspiel gegen den aktuellen Tabellenführer, die SG TSV Magdala 1861 kassierten die B1-Junioren eine hohe 6:1(5:0)Niederlage. Erst in der zweiten Halbzeit, als der Druck der Gastgeber geringer wurde, bekam das VfB-Team Zugriff zum Spiel.

Um gegen das energische Anlaufen und schnelle Offensivspiel der Gastgeber gewappnet zu sein, hatten sich die B1-Junioren einiges vorgenommen. Mit vielen einfachen Kombinationen in Verbindung mit gutem Stellungsspiel und schnellen Seitenwechseln wollte sich das VfB-Team dem Druck der gegnerischen Spieler entziehen.

Diese Vorgabe gelang jedoch in der ersten Halbzeit nur sehr sporadisch und es folgte ein ähnlicher Ablauf wie im Hinspiel und die Gastgeber lagen bereits nach 20 Minuten mit vier Toren in Führung (1.,7.,11.,18.).

Nach dem Seitenwechsel und dem Halbzeitstand von 5:0 ließ der Druck und Laufaufwand der Gastgeber spürbar nach. Der VfB besaß nun wieder mehr Räume und konnte wieder mehr am Spiel teilnehmen. Durch einen schönen Angriff gelang in der 46.Minute sogar der Anschlusstreffer.

Bis zum Ende gab sich das VfB-Team nicht auf und versuchte weiter vor das gegnerische Tor zu kommen. Das Kombinations- und Stellungsspiel wurde besser und der VfB Oberweimar hatte phasenweise sogar lange Ballbesitzphasen. Beide Mannschaften besaß nun noch weitere Torchancen - der VfB oft über die Außenzonen und die SG Magdala meist über schnelle Konter.

Am Ende eine verdiente Auswärtsniederlage, da speziell in der ersten Halbzeit die VfB-Junioren ihre aktuellen Grenzen aufgezeigt bekommen haben. Verbesserungsbedarf besteht vor allem darin, auch in Drucksituationen schnelle und sinnvolle Kombinationen spielen zu können.  

Für den VfB Oberweimar spielten: Armin Schneider –Luis Beier, Max Geisenheyner (41. Dennis Berthold), Mathis Sieglerschmidt, Julian Wachtel (17. Aus Adel Omar), Jakob Hausmann, Malte Hüser, Jasper Geelhaar, Pascal Allritz, Konrad Hobein, Julius Kaiser

Tore für den VfB: 6:1 Kaiser(46.)

zurück...