Spielbericht | VfB Oberweimar B1-Junioren

VfB Oberweimar

Der Fussballverein für Kinder und Jugendliche

B1-Junioren am 03.06.2018
VfB Oberweimar - FC Saalfeld 3:2

Taktische Disziplin sorgt für Sieg im letzten Heimspiel!

Weimar(hw) – (03.06.2018) Im letzten Heimspiel der Saison belohnten sich die B1-Junioren mit einem 3:2(1:1) Sieg über den 1.FC Saalfeld für eine sehr gute Umsetzung ihres spieltaktisches Konzepts.

Nach der Niederlage in der Vorwoche wollten die B1-Junioren im letzten Heimspiel besonders in der Defensive kompakter stehen. Dies gelang in der ersten Halbzeit sehr gut. Zwar gingen die Gäste aus Saalfeld mit 1:0 in Führung, aber insgesamt ließ der VfB Oberweimar nur wenige Torchancen gegen den spielstarken Gegner zu.

Durch einen etwas glücklich zugesprochenen Elfmeter konnte der VfB Oberweimar dann trotz nur weniger  aussichtsreicher Tormöglichkeiten,  mit 1:1 in der Halbzeit gehen(39.).

Durch einige individuelle Fehler gingen die Saalfelder kurz nach dem Seitenwechsel erneut  in Führung (47.). In der Folge hielt die Defensiv-Struktur der B1-Junioren aber Stand und das Team konnte nun auch offensiv einige Akzente setzen.

Einige gute Kombinationen auf Seiten des VfB Oberweimar gab es bereits in der ersten Halbzeit zu sehen. In der zweiten Halbzeit wurden die Räume durch konditionelle Defizite bei den Gästen noch größer und das Passspiel der VfB noch sicherer. In der 52. Minute gelang der erneute Anschlusstreffer und nach einer Standardsituation konnte wenige Minuten vor Schluss der Siegtreffer erzielt werden(72.).

Das letzte Heimspiel der Saison war somit ein sehr gutes Spiel der B1-Junioren, da speziell das Stellungsspiel und die Abstimmung in der Defensive stimmten. Im Offensivspiel zeigte das Team erneut ihr Potential im Kombinationsspiel und ließ den Gegner vor allem in der zweiten Halbzeit oft hinterherlaufen.

Für den VfB Oberweimar spielten: Armin Schneider – Julian Wachtel (41. Malte Marschall), Luis Beier, Max Geisenheyner , Dennis Berthold(52. Aus Adel Omar), Mathis Sieglerschmidt, Jakob Hausmann, Malte Hüser, Konrad Hobein(69. Kevin Pohl), Julius Kaiser, Max Draheim (72. Pascal Allritz)

Tore für den VfB: 1:1,2:2 Hüser (39.,52.), 3:2 Sieglerschmidt (72.)

zurück...