Spielbericht | VfB Oberweimar E-Juniorinnen (SG VfB Oberweimar)

VfB Oberweimar

Der Fussballverein für Kinder und Jugendliche

E-Juniorinnen (SG VfB Oberweimar) am 25.08.2018
VfB Oberweimar -

Zum 1. TFV- Turnier der E-Juniorinnen trafen sich am 25.08.2018 auf dem Lindenberg die Mannschaften aus Saalfeld, Bad Berka, Bad Salzungen, die 2 Erfurter Mannschaften vom ASV und 1.FFV sowie der gastgebende VfB Oberweimar.

Im ersten Spiel unserer Mädchen gegen den 1.FFV Erfurt gelangen Tore durch unsere Gastspielerin Melina Gramatte aus Kromsdorf, Mia Mauroner und Miriam Warnecke bei drückender Überlegenheit unserer Mannschaft.

Auch im zweiten Spiel gegen den ASV Erfurt bekam unser Tormädchen Leoni Groß nur einen Ball auf das Tor, den sie sicher aufnahm. Vor dem gegnerischen Tor ließen wir einige gute Schussmöglichkeiten ungenutzt, aber ein abgefälschter Ball brachte uns den hochverdienten Torerfolg.

Mit dem FSV Silvester Bad Salzungen bekamen wir es nun mit dem stärksten Gegner zu tun. Die körperlich und spielerisch starken Gegnerinnen wurden sehr gut von unseren Mittelfeldspielerinnen Mia Mauroner, Melina Gramatte, Emely Klose und Celine Nawert sowie unseren Stürmerinnen Alea Kring, Miriam Warnecke und Helene Ramm beschäftigt. Die Abwehr um Helene Läsker, Greta Goldammer und Jonna Friedrich war wenig gefordert und konnte sich auch mit in die Angriffsaktionen einschalten. Leider gelang trotz mehrerer guter Schüsse kein Torerfolg. Beim einzigen gefährlichen Konter kurz vor Ende des Spiels prallte der straffe Schuss leider von unserem Tormädchen Leoni Groß ab und die Stürmerin konnte den Nachschuss in unserem Tor unterbringen.

Nach dieser unglücklichen Niederlage hieß der nächste Gegner FC Einheit Bad Berka. Diesen erwartet starken Gegner hatten unsere Mädchen so sicher im Griff, dass unser Tormädchen Emely Klose gar nicht eingreifen musste. Trotz mehrerer guter und sogar einer sehr guten Tormöglichkeit wollte der Ball einfach nicht im Netz der Bad Berkaer Mädchen landen.

Im letzten Spiel gegen den 1.FFC Saalfeld kamen nun auch unsere beiden jüngsten Mädchen Leoni Groß in der Abwehr und Helene Ramm im Angriff zu ihren Spielzeiten. In dem relativ offenen Spiel konnte sich Alea Kring endlich belohnen und einen Doppelpack landen. Unsere Jonna Friedrich zeigte auch im Mittelfeld ihre Zweikampfstärke und freute sich sehr über ihren Torerfolg.

Eine starke spielerische und kämpferische Leistung unserer Mädchen wurde letztendlich mit einem 3. Platz belohnt, knapp hinter dem siegreichen FSV Silvester Bad Salzungen und dem zweitplatzierten FC Einheit Bad Berka.

zurück...