Spielbericht | VfB Oberweimar F1-Junioren

VfB Oberweimar

Der Fussballverein für Kinder und Jugendliche

F1-Junioren am 25.08.2018
SG SV Fortuna Frankendorf - VfB Oberweimar 0:13

Saisonauftakt geglückt!


25.08.2018 [uho] Zur für F-Junioren-Verhältnisse ungewohnten Anstoßzeit 10:30 fuhren wir am Samstag nach Apolda, um gegen die SG Frankendorf unser erstes Saisonspiel als F1-Junioren zu bestreiten. Etwas Ungewissheit herrschte beim Trainerteam ob der neu zusammengestellten Truppe, hatten wir doch in dieser Aufstellung noch kein Spiel bestritten. Zudem hatten 4 Kinder ihren ersten Punktspieleinsatz überhaupt und der Abgang einiger 2009er Leistungsträger war auch zu kompensieren.

Spätestens nach 4 Minuten waren aber alle Zweifel verflogen, nachdem Ben sich 2x sehenswert in Szene setzen konnte und uns eine beruhigende 2:0 Führung verschaffte. In der Folge entwickelte sich ein einseitiges Spiel, in dessen Verlauf der Gegner eigentlich nur einmal unsere Hälfe betrat und unsere Torwarte Laurenz (1. Halbzeit) und Fero (2. Halbzeit) keine Ballberührung zu verzeichnen hatten.

Um aus diesem Spiel etwas Brauchbares mitzunehmen, wurden umgehend die beiden restlichen Debütanten (Mika, Fero) eingewechselt, um Spielpraxis zu sammeln. Wie bei solchen Spielen üblich, ließ die Disziplin mit zunehmender Spieldauer nach, so dass die Hauptaufgabe des Trainerteams darin bestand, die Kinder zurück auf ihre Positionen zu beordern, denn natürlich wollte sich jeder in die Torschützenliste eintragen. Das sorgte allerdings für ein ziemliches Gedränge vor und im gegnerischen Strafraum, so dass ein höheres Ergebnis eher verhindert wurde.

Auf Augenhöhe mit unseren Jungs agierte auf Gegnerseite lediglich der Torwart, der im Spielverlauf über sich hinauswuchs und seine Truppe vor einer noch höheren Niederlage bewahrte. Trotzdem klingelte es regelmäßig in seinem Kasten und am Ende stand ein 0:13 zu Buche.

Vielleicht sollte man von KFA-Seite einmal darüber nachdenken, die F-Junioren-Staffeln nach Leistungsfähigkeit einzuteilen, denn Spiele, die im zweistelligen Bereich gewonnen oder verloren werden, helfen weder dem Gewinner noch dem Verlierer wirklich weiter. Aber es warten zukünftig (hoffentlich) auch andere Kaliber auf uns.

Torschützen: 4 x Ben, 3 x Sami, 2 x Laurenz, Mahmoud, Max, Timon, Eigentor

Für den VfB am Start: Laurenz im Tor (2.Hz. Fero), Ben, Anthony, Mahmoud und Max (beide erster Einsatz-erstes Tor), Fabian, Sami, Timon, Mika und Fero (beide erster Einsatz)

zurück...