Spielbericht | VfB Oberweimar C2-Junioren

VfB Oberweimar

Der Fussballverein für Kinder und Jugendliche

C2-Junioren am 23.09.2018
TSV 1928 Kromsdorf - VfB Oberweimar 2:8

Nach der Halbzeit trafen sie nach Belieben!

Kromsdorf(hw) – In der ersten Runde des Kreispokal setzten sich unsere C2-Junioren beim Ligakonkurrenten, dem TSV Kromsdorf mit 8:2(1:1) durch. Nach einer noch ausgeglichenen ersten Halbzeit drehte der VfB Oberweimar nach der Halbzeit auf und stellte am Ende sieben verschiedene Torschützen.

Trotz des nassen Rasens hatten die Kicker des VfB Oberweimar zu Beginn der Partie nur kleinere Schwierigkeiten den Ball zu kontrollieren. Der Spielwille war der Mannschaft nach dem spielfreien Wochenende sichtlich anzumerken.

In der ersten Halbzeit war die Partie noch relativ ausgeglichen. Der VfB Oberweimar besaß die größeren Ballbesitzanteile und spielte die besseren Kombinationen. Der TSV Kromsdorf strahlte jedoch durch seine schnellen Stürmer immer Torgefahr aus. Beim Stand von 1 zu 1 wurden die Seiten getauscht.

In der zweiten Halbzeit konnten die C2-Junioren schnell wieder in Führung gehen und weitere Tore folgen lassen. Die Motivation der Gäste war mit drei Treffern innerhalb von sechs Minuten schnell gebrochen.

Bis zum Schlusspfiff spielte sich die Partie fast ausschließlich in der Hälfte des TSV Kromsdorf ab und die C2-Junioren siegten am Ende deutlich und sind somit verdient in die nächste Pokalrunde eingezogen.

Für den VfB spielten: Arvid Kölpin – Viktor Jost (52. Revan Hajem), Ludwig Herzog , Tristan Schenk, Mustafa Al-Obaidi, Kasimir Scheffel, Konstantin Brückner (50. Lukas Altgassen), Tilmann Noack, Ben Boden, Saleh Almassri (42. Karlo Sommer), Arthur Mönnig

Tore für den VfB: 1:0 Scheffel(20.), 2:1 Almassri(37.), 3:1 Jost(40.), 4:1 Boden(43.), 6:1 Altgassen(59.), 7:1 Mönnig(69.), 8:1 Herzog(70.)

zurück...