Spielbericht | VfB Oberweimar F1-Junioren

VfB Oberweimar

Der Fussballverein für Kinder und Jugendliche

F1-Junioren am 28.10.2018
VfB Oberweimar - SG SSV BG Mellingen-Taubach 9:0

28.10.2018 [uho] Sonntag morgen, kalt, regnerisch, kein Schiri vor Ort - aber die Kids hatten Bock auf Fußball! Unsere Rekonvaleszenten Anthony und Timon waren auch wieder mit von der Partie und so konnte es mit 15-minütiger Verspätung losgehen, nachdem noch schnell ein Schiedsrichter aktiviert wurde.
Die Jungs legten auch gleich richtig los, allerdings machte es uns der Gegner anfänglich deutlich schwerer als im letzten Spiel, und so dauerte es bis Mitte der ersten Hälfte, bis Sami uns mit dem 1:0 erlöste. Wir versuchten noch zu viel, in Einzelaktionen zum Erfolg zu kommen und scheiterten häufig am starken Keeper des Gegners. So dauerte es noch bis kurz vor dem Pausenpfiff, bevor wieder Sami das 2:0 makierte.
In der Pause wurde gewechselt und auch in den Positionen etwas verändert, haptsächlich allerdings das mannschaftliche Zusammenspiel eingefordert. Und die Botschaft war offensichtlich angekommen, denn nun wurde der Gegner deutlicher dominiert und folgerichtig kamen wir regelmäßig zu Torerfolgen, ohne die Defensive zu vernachlässigen oder dem Gegner zu viel Raum zu lassen. So stand am Ende ein verdienter 9:0 Erfolg auf dem Zettel und wir können guten Mutes ins Halloween-Pokalspiel starten.

Torschützen: 4 x Sami, 1 x Timon, 2 x Laurenz, 2 x Anthony

Für den VfB am Start: Maxi im Tor (2. Hz. Lucas), Ben, Anthony, Sami, Jannik, Mahmoud, Fabian, Laurenz, Timon

zurück...