Spielbericht | VfB Oberweimar D1-Junioren

VfB Oberweimar

Der Fussballverein für Kinder und Jugendliche

D1-Junioren am 17.11.2018
TSV Bad Blankenburg - VfB Oberweimar 0:2

2:0 Sieg im Pokal-Viertelfinale gegen Bad Blankenburg

 

Hallo Fußballfreunde
Am Samstag war Pokal-Viertelfinale.
Unser Mannschaft reiste stark Ersatzgeschwächt in Bad Blankenburg an.
Erkältung und Verletzungen plagen unseren Kader.
Zum Glück konnte uns die D2 mit 4 Spielern aushelfen, sonst wären wir ganz schön im Eimer gewesen. Die Jungs fügten sich prima in unsere Mannschaft ein. Trotzdem war das Spiel etwas anders als gewohnt. In der Ersten Halbzeit waren wir mehr mit der Defensivarbeit beschäftigt. Die Ersten 15 min kamen wir nicht ins Spiel. Wir konnten die Bälle nicht annehmen und verteilen da der Gegner sehr eng stand und presste. Aber dann wurde es Stück für Stück besser. Wir konnten die Bälle besser halten und verteilen. Gegen den stark pressenden Gegner mussten die Spielzüge immer sehr schnell gehen. Mit dem dritten richtig guten Angriff gelang uns der Führungstreffer durch Abdel sein Kopfballtor.
Etwas überraschend, waren wir doch lange Zeit eingeschnürt vor unserem Tor. Das Tor hatte Fiete mit einer harten Flanke vorbereitet. Danach wurde es für uns leichter. Es gab mehr Räume zum spielen und die Vorstöße wurden häufiger. Fiete, Bruno und Franz hatten ein paar gute Möglichkeiten.
Zur Halbzeit kamen Julian und Jan-Gabriel ins Spiel. Sie sollten für noch mehr Ballbesitz sorgen.
Mit dem Anpfiff kam der Gegner mit mächtig Druck angestürmt. Jakob „heute Spieler des Tages“ tankte sich durch das Mittelfeld und wir hatten eine mächtige Großchance. Das sollte nicht die Letzte Chance für uns sein. Unsere Abwehr war in der Zweiten Hälfte ein Bollwerk und ließ nicht viel zu. Durch die starke Präsenz der Abwehr hatten wir auch im Mittelfeld mehr Ballbesitz und konnten den Druck erhöhen. Wir waren näher am zweiten Tor als der Gegner am Ausgleich. Jan-Gabriel und Julian spielten prima zusammen. Und Bruno war mittlerweile ganz schön grillig wegen seinem Schatten-Gegenspieler. Bruno hatte auch noch eine Großchane. Nach Zuspiel von Jakob stand er allein vorm gegnerischen Torwart. Aber der Ball wurde knapp pariert. Aber super Spielzug.
Und Fiete hätte fast den Ball in den Winkel gehauen, wenn der Torwart nicht noch mit den Fingerspitzen den Ball an den Pfosten gelenkt hätte. Chancen waren genug da, aber das 2:0 machte Julian. Nach einer scharfen Hereingabe spitzelte er den Ball ins Tor. Bravo…2 Treffer von der D2.
Zwei Schrecksekunden hatten wir noch in der Zweiten Halbzeit. Einmal ein Verunglückter Rückpass zu unserem Tor und einmal ein gefährlicher Aufsetzer. Aber beide male war unser Torwart Noel sehr präsent und schnell zur Stelle.
Nach der Summe der Chancen und unserer starken Zweiten Halbzeit geht der Sieg voll in Ordnung.
Und wir freuen uns auf ein Pokal-Halbfinale. Tolle Mannschaftsleistung. Toller Fight.
 
Ein paar schöne Bilder vom Spiel hat wieder Rainer Schimunek gemacht, auch von den 4 Musketieren von der D2. Vielen Dank an ALLE
 
Für uns spielten:
Noel(T), Jakob, Valentin, Marko, Fiete, Franz, Abdel, Bruno(C), Julian, Jan-Gabriel
 
Tore:
1 x Abdel
1 x Julian
 
Dirk Höhne
Trainer D1





zurück...