Spielbericht | VfB Oberweimar D2-Junioren

VfB Oberweimar e.V.

Der Fussball- und Kegelverein im Süden der Kulturstadt Weimar

D2-Junioren am 26.10.2019
VfB Oberweimar - SG SVGW56 Großobringen 5:3

Die Ferien sind vorbei und das nächste Punktspiel stand auf dem Plan. Gegner war auf der „Roten Erde“ die SG SV GW56 Großobringen.
Der VfB bestimmte von Beginn an das Spiel. Da unser Gegner tief in der eigenen Hälfte stand, war es schwer ein gleichmäßiges Spiel zu gestalten. Dies gelang zwar gut, zumindest bis vor das gegnerische Tor. Denn der Torwart des Gegners war stark. Er war der Beste Spieler der Gäste. So gelang es nicht die Chancen zu verwerten und in Führung zu gehen. Also kam es wie es oft passiert, wer seine Chancen nicht verwertet wird dafür bestraft. In Minute 14 kam der Gegner das erste mal vor unser Tor und der Ball stolperte hinein. 0:1 Rückstand.  
Aber die Mannschaft ist diese Saison einfach reif genug, um nicht gleich aufzugeben. So schießen uns in Minute 27 Jonas zum 1:1 Ausgleich und kurz darauf in Minute 28 Luca zur 2:1 Führung. Das Ergebnis ist gedreht und die Mannschaft dreht jetzt endlich auf bis zur Halbzeitpause.
Die 2. Hälfte und weiter geht’s mit Tempo über die Flügel. Mit tollen Doppelpässen und auch guten Einzelaktionen, ganz wie die Situation es zulässt. In Minute 33 prallt der Ball von den Abwehrreihen der SG ab, kommt zwischen Strafraum und Mittellinie auf linker Position zu Mattis. Der zieht einfach direkt mit seinem „schwachen“ Fuß mal ab. Der Ball geht Fadenmäßig und unhaltbar für den weiterhin starken Torwart der Gäste ins Tor zum 3:1.
In Minute 37 erhöht Adrian, der goldrichtig stand, zum 4:1. In Minute 43 erhöht Anna-Sophie noch auf 5:1.
Dann war wieder irgendwie der Wurm drin im Spiel. Die Bälle werden leichtsinnig im Mittelfeld und Sturm verloren. Die Laufbereitschaft schläft ein. Hierdurch wird der Gegner stark gemacht. Resultat ist das in Minute 50 und 57 die SG noch zwei Tore für sich verbuchen kann. Von der Chancenverwertung her waren unsere Gäste definitiv besser. 5 mal vor unserem Tor und 3 Tore erzielt. Der VfB gefühlt 100 mal vor dem Tor des Gegners und gerade 5 Tore erzielt.
Naja „ Nobody is Perfect“ würde ich jetzt mal sagen. Die Mannschaft hat gezeigt das Sie Charakter hat, sich ruhig verhält bei einem Rückstand und weiter ihr Spiel versucht durchzuführen.
Dies zeigten die Kids übrigens am vergangenen Sonntag in Erfurt bei einem Turnier der SG Eintracht Erfurt/BW 52 Erfurt. Hier hatten sie es größtenteils mit Jahrgangsältern und auch körperlich größeren Gegnern zu tun. Doch das störte niemanden . Der VfB belegte hier einen tollen 3. Platz von 8 Teams und stellte mit Arne den besten Spieler des Turniers.
Fazit ist:
Die ein oder anderen Fehler passieren auch den Profi’s.
Also alles gut und am Donnerstag geht’s gegen Umpferstedt.

Für den VfB Oberweimar spielten
Anna-Sophie,Luca,Lennard,Nils,Mattis,Aaron,Artiom,Adrian,Fabian,Jonas,Arne und Noah

Kai Zinecker
VfB Oberweimar D Junioren



zurück...