VfB Oberweimar | Ergebnisse

VfB Oberweimar e.V.

Der Fussball- und Kegelverein im Süden der Kulturstadt Weimar

Aktuelle Spielergebnisse ab dem 11.11.2019

Termin Spielklasse Mannschaften Ergebnis Info / Tore Bericht
16.11.2019 Kreisoberliga
B1-Junioren - VfB Apolda 2:4
Tabelle »
16.11.2019 Kreisoberliga
FC Saalfeld - C-Junioren 1:4
Tabelle »
16.11.2019 Verbandsliga
EFC Ruhla 08 - D-Juniorinnen (SG VfB Oberweimar) 4:1
Tabelle »
16.11.2019 Kreisoberliga
D1-Junioren - SG SV Stahl Unterwellenborn 7:0
Tabelle »
16.11.2019 Kreisliga
SG TSV 1864 Magdala - D2-Junioren 2:1
Tabelle »
Spielbericht siehe unten
16.11.2019 Kreisoberliga
FSV Martinroda - E1-Junioren 7:0
Tabelle »
16.11.2019 Kreisliga
SG SV Gaberndorf - F1-Junioren 0:10
Tabelle »
16.11.2019 Kreisliga
TSV 1928 Kromsdorf 1. - F2-Junioren 19:0
Tabelle »



D2-Junioren am 16.11.2019
SG TSV 1864 Magdala - VfB Oberweimar 2:1

In Magdala mussten wir leider ohne Auswechselspieler antreten. Trotz der fehlenden Wechsler, wollten die Jungs dem Gegner zeigen was möglich ist. Sie eroberten sich das Spiel, auch weil Magdala nicht wirklich spielerisch überzeugte. So kam der VfB Oberweimar häufig vor das gegnerische Tor. Aber nicht nur die Verwertung der Chancen, sondern auch noch der Torwart der Gastgeber waren große Stolpersteine im Spiel. Die Jungs rackerten und rackerten. Sie hatten spielerisch den Gegner recht gut im Griff. In Minute 8 sind allerdings mehrere Jungs nicht vollständig bei der Sache und es fällt das 1:0 für den Gegner.
Doch die Mannschaft hat gelernt hiermit umzugehen. Sie holen sich in Minute 14 durch Luca’s schön reingegebene Ecke und Lennard’s Kopfball den Ausgleich (1:1) zurück.
Jetzt hatte der VfB Oberweimar wieder mehr vom Spiel. Die Jungs erspielten sich wieder reihenweise Chancen. Doch die mangelnde Verwertung und der Torwart des Gegners machten es abermals nicht möglich in Führung zu gehen.
Das Gegenteil war der Fall. In Minute 21 kommt Magdala wieder vor unser Tor. Mit viel Dusel landet der Ball wieder in unserem Tor. Halbzeitpause.
In der Pause sind die Jungs doch etwas geknickt aber nicht hoffnungslos. Mit etwas Zuspruch sind sie wieder voll da und wollen das Spiel drehen und auch gewinnen. Nicht unbegründet, denn eigentlich unverdient liegt der VfB zurück. Doch wer seine Chancen nicht verwertet, läuft diesem meistens hinterher.
In Hälfte zwei geht’s weiter wie in der ersten Hälfte. Der VfB bestimmt das Spiel , erspielt sich einige dicke Chancen heraus. Vom Lattenknaller bis hin zum Pfostenschuss. Alles ist dabei aber es wird halt verpasst den erneuten Ausgleich zu erzielen. Die Jungs spielen gut miteinander und machen sehr oft alles richtig. Nur vor dem Tor fehlt uns heute einfach das Glück oder die Kaltschnäuzigkeit.
Und so geht das Spiel unverdient mit 2:1 verloren.
Die Jungs brauchen sich aber nicht zu verstecken. Eine tolle Leistung war es trotzdem. In den  nächsten Trainingseinheiten müssen die Zieleinrichtungen wieder eingestellt werden und dann wird das auch wieder klappen.


Für den VfB Oberweimar spielten
Luca,Lennard,Nils,Mattis,Leopold,Artiom,Arne und Noah

Kai Zinecker
VfB Oberweimar D Junioren