VfB Oberweimar | D-Juniorinnen

VfB Oberweimar

Der Fussballverein für Kinder und Jugendliche

Fußball D-Juniorinnen


Das Foto wurde beim Benefix-Lauf aufgenommen

Spielort:
Kunstrasenplatz Lindenberg, Am Sportplatz 24 B, 99425 Weimar
Training:
Mittwoch von 18:00 bis 19:30 Uhr
Lindenberg Rasen
Freitag 16:00 bis 17:30 Uhr
Lindenberg Kunstrasen
Michael Stiebritz
Handy 0174 / 1940346

Spielergebnisse

Termin Spiel Mannschaften Ergebnis Info / Tore Bericht
25.09.2016
00:00
Verbandsliga
D-Juniorinnen 2. Turnier zur Landesmeisterschaft nach Erfurt
25.03.2017
00:00
Verbandsliga
D-Juniorinnen 5. Turnier zur Landesmeisterschaft in Bad Salzungen
1. Platz
03.06.2017
00:00
Verbandsliga
D-Juniorinnen 8. TFV Turnier der D – Juniorinnen in Weimar
1. Platz
10.06.2017
00:00
Verbandsliga
D-Juniorinnen Finalturnier in Erfurt
3. Platz

Neuigkeiten

05.06.2017

Turniersieg auf heimischen Rasen

Vielen Dank an Silke und Andre´für die super Organisation an diesem Samstagvormittag sowie an die vielen fleißigen Helfer am Versorgungsstand!

Unsere D –Juniorinnen waren zum vorletzten Turnier der Saison Gastgeber im Wimaria Stadion. Bei sehr guten Bedingungen konnten sich alle 4 Mannschaften, SG Moorental, SG Eintracht Wechmar, 1. FFC Saalfeld und der VfB Oberweimar in ihren Spielen spielerisch auszeichen. Gespielt wurde im Modus Jeder gegen Jeden, 2 x 10 Minuten.
Gegen die SG Eintracht Wechmar bestritten wir unser erstes Spiel. Gleich von Beginn an nahmen unsere VfB Mädels das Spiel an sich und spielten mutig nach vorn. Im ersten gut eingeleiteten Angriff wurde Friederike Winkler gut freigespielt. Durch eine schöne Einzelleistung erzielte sie das 1:0 zur Führung. Das schnelle Tor gab den Mädels mehr Sicherheit und so wurde überlegt von hinten heraus gespielt. Durch eine gelungene Kombination über die linke Außenseite und einer perfekte Flanke vollendete Freya Krause zum 2:0. Friederike Winkler erhöhte noch vor der Halbzeit durch einen platzierten Schuss auf 3:0. Im zweiten Durchgang spielten die VfB Oberweimar Mädels weiter nach vorn, Kombinationen bis zum Strafraum gelangen gut, nur der entscheidende Pass in die Tiefe wollte einfach nicht gelingen. Mit Schüssen aus der zweiten Reihe wollten unsere Mädels ein weiteres Tor erzielen. Durch gute Paraden des gegnerischen Tormädchens, Ungenauigkeit und nachlassender Konzentration bei Abschlüssen sollte kein weiterer Treffer in der zweiten Halbzeit mehr fallen.
Mit einem 6:0 endete das Spiel für unsere VfB Mädchen gegen den 1. FFC Saalfeld. Mit gelungenen Spielzügen über die Außenbahnen, super Zuspielen für die freistehenden Mitspielerinen und überlegten Abschlüssen konnten sich, Lilith Sänn mit 3 Treffern, Freya Krause, Friederike Winkler und Vanessa Nawert in die Liste der Torschützen eintragen. Sehenswert war das 6:0 durch Vanessa, das aus gut 30 Meter per Direktabnahme erzielt wurde. Nicht nur durch ihre 3 Treffer überzeugte Lilith Sänn in diesem Spiel. Ihre schnellen Antritte auf der Außenbahn, Spielfreudigkeit, Zweikampfstärke und der Willen, das Tor zu erzielen, machten in vielen Situationen den Unterschied aus. Unser Tormädchen Leonie Höland hatte in diesen gespielten 20 Minuten nicht einen Ball zu halten. Da kann man nur sagen, spitzen Abwehrleistung in diesem Spiel (Finja Pester, Pia Selzer, Hannah Winkler, Josephin Rüdiger)!
Im dritten und entscheidenden Spiel um den Turniersieg, war unser Gegner die SG Moorental. Von der ersten Spielminute an konnte man sehen, dass unsere VfB Mädels das Spiel gewinnen wollten. Lautstark wurde sich auf dem Spielfeld angefeuert, kein Ball wurde verloren gegeben und das Passspiel gelang immer besser. Durch gute Spielverlagerung und Spiel über Außen, konnten viele gute Torchancen herausgespielt werden. Es fehlte noch das ein und andere Mal etwas Glück und Konzentration beim Abschluss. Finja Pester spielte ein perfektes Turnier. Mit klugen Pässen in die Tiefe, gutem Stellungsspiel und schnellem Einschalten in den Angriff setzte sie ihre Mitspielerinnen gut in Szene! Das 1:0 erzielte Leonie Höland durch ein überragendes Zuspiel von Lilith Sänn in der ersten Halbzeit. Die zweite Halbzeit begannen unsere Mädels etwas ruhiger. Spielerich ließ die Passgenauigkeit nach, geschuldet auch den Temperaturen und der Lauffreudigkeit und den Spielanteilen der ersten Halbzeit. Die SG Moorental kam nun etwas besser ins Spiel und erspielte sich einige gute Torchancen. Friederike Winkler, jetzt im Tor, vereitelte diese gekonnt und mit Auge. Mit ihren schnellen Spieleröffnungen kamen die VfB Mädels wieder ins Spiel. Jetzt kam das Spiel über die Außenbahnen (Vanessa Nawert und Lilith Sänn) wieder besser in Fahrt. Nach einer guten Kombination aus dem Mittelfeld, über den Flügel, konnte Vanessa eine Flanke in den Strafraum schlagen. Aus dem Gewühl heraus konnte Leonie Höland mit einem satten Schuss in den Winkel das 2:0 für die VfB Juniorinnen erzielen.
Heute konnte man sehr deutlich sehen, dass der Einsatzwille, das Zweikampfverhalten, die Chancenverwertung und der Wille zu gewinnen auf dem Platz waren! Ein ganz großes LOB an die Mannschaftsleistung.

VfB Oberweimar

SG Eintracht Wechmar

3 : 0

VfB Oberweimar

1.FFC Saalfeld

6 : 0

VfB Oberweimar

SG Moorental

2 : 0

 

Mit 9 Punkten und 11:0 Toren wurden die D-Juniorinnen des VfB Oberweimar Turniersieger!

Für den VfB Oberweimar spielten:                                                                                 
Leonie Höland (TW), Pia Selzer, Finja Pester (MK), Vanessa Nawert, Josephin Rüdiger, Lilith Sänn, Hannah Winkler, Freya Krause, Friederike Winkler (TW) und Lea Wachtel
 
Michael Stiebritz, Trainer der D-Juniorinnen

26.03.2017

5. Landesturnier am 25.03.2017 in Bad Salzungen

1. Platz der D-Juniorinnen

Unsere VfB Juniorinnen zeigten an diesem Wochenende eine geschlossene Mannschaftsleistung, Spielqualität, Siegeswille und Kampfgeist, zumal die Mannschaft der D-Juniorinnen durch 4 E-Juniorinnen unterstützt wurde. 

Im ersten Spiel zeigte sich gleich, dass die Mannschaft Spaß am Fußball hat und gewinnen will. Unser Tormädchen Laura Jung hatte nicht einen Ball im ersten Spiel zu halten. Durch starke Abwehrleistungen von Finja Pester, Pia Selzer und Mathilda Eisenberg, vereitelten sie fast jeden Angriffsversuch der Gegnerischen Mannschaften spielerisch gekonnt, mit hervorragendem Stellungsspiel und mit Auge für ihre Mitspielerin. Auch das Umschaltspiel klappte von Spiel zu Spiel besser und es wurden sich in allen Spielen unzählige Chancen herausgespielt. Dank schneller Kombinationen aus dem Mittelfeld, schnelles Passspiel auf die Flügel von Josephin Rüdiger, Vanessa Nawert und Frauke Jüngst, wurde Lea Wachtel im Sturm oft perfekt angespielt und in Szene gesetzt. Leider blieben einige Großchancen das ein und andere Mal ungenutzt.

Am Ende des Turnieres hatten sich unsere Juniorinnen durch zwei Siege, drei Unentschieden und eine Niederlage den 1. Platz super erspielt!

VfB Oberweimar

SG Moorental

0:0

VfB Oberweimar

FSV Silvester Bad Salzungen

0:1

VfB Oberweimar

SG Eintracht Wechmar

2:0

VfB Oberweimar

SG Moorental

1:0

VfB Oberweimar

FSV Silvester Bad Salzungen

0:0

VfB Oberweimar

SG Eintracht Wechmar

1:1

 

für den VfB Oberweimar spielten:

Laura Jung, Finja Pester, Mathilda Eisenberg, Pia Selzer, Frauke Jüngst, Josephin Rüdiger und Lea Wachtel

unsere Torschützinnen: Lea Wachtel, Finja Pester und Vanessa Nawert zweimal

 

ein Dank an Andre´ Stalph und die mitgereisten E-Juniorinnen!

 

Michael Stiebritz

27.02.2017

Bestenermittlung des KFA der D-Mädchen am 25.02. in Rudolstadt

für den VfB Oberweimar, D – Juniorinnen spielten:

Leonie Höland, Pia Selzer, Vanessa Nawert, Freya Krause und Lilith Sänn,

Und unsere D - Juniorinnen erreichten bei diesem Turnier den 2. Platz! 

 

 

Einen großen Dank an unsere mitgereisten Fans für die tolle Unterstützung und Anfeuerung!

 

Michael Stiebritz

13.02.2017

Hallenturnier am 12.02.2017 der D – Juniorinnen bei der SG Moorental e.V.

Für den VfB Oberweimar spielten: Friederike Winkler, Pia Selzer, Lisa Bürge (4 Tore), Finja Pester, Freya Krause (1 Tor), Vanessa Nawert, Josephin Rüdiger.

VfB Oberweimar

vs.

ASV Erfurt

0 : 0

SGM/BSC E-Juniorinnen

vs.

VfB Oberweimar

0 : 3

VfB Oberweimar

vs.

USV Jena

0 : 1

SGM/BSC II

vs.

VfB Oberweimar

0 : 2

1.FFV Erfurt

vs.

VfB Oberweimar

1 : 0

VfB Oberweimar

vs.

SGM/BSC I

1 : 0


Im ersten Spiel trafen die VfB Mädchen auf den späteren Turniersieger ASV Erfurt. In einem mit Vorteilen für den VfB ersten Spiel gelang es nicht, trotz ständiges anlaufen auf das gegnerische Tor, sich mit einem Sieg zu belohnen. Am Ende stand ein Torloses 0:0 auf der Anzeigetafel.

Die E-Juniorinnen der SGM/BSC waren unser zweiter Gegner. Mit viel Geduld, guten Kombinationen und schnellem Torabschluss, gewannen die VfB Mädels durch 3 Tore von Lisa Bürge mit 3:0.

Das dritte Spiel wurde 2 Sekunden vor Schluss entschieden. Der Gegner war der USV Jena und unsere VfB Mädels spielten sehr gut mit. Mit gutem Stellungs-, schnellem Umschaltspiel und guten Kombinationen wurden gute Einschussmöglichkeiten erspielt, leider aber nicht genutzt. Kurz vor Ende der Partie kam der VfB wieder mit Überzahl vor das USV Tor. Der Angriff wurde abgefangen und im Konter  2 gegen 1 hatte Friederike Winkler im Tor keine Chance, schade!

Gegen die  SGM/BSC II konnten wir das vierte Spiel mit 2:0 gewinnen. Mit mehr Spielanteilen, dem Willen zu gewinnen, belohnte sich Freya Krause mit dem 2:0.  Das 1:0 erzielte Lisa Bürge, nach einem perfekten Zusammenspiel zwischen Finja Pester und Freya Krause, bediente Freya die völlig freistehende Lisa, die nur noch einschieben musste.

In einem auf Augenhöhe, ausgeglichenem fünften Spiel, mit vielen Chancen auf beiden Seiten, Kombinationsfußball, schnellen und gut herausgespielten Angriffen, gewann der 1.FFC Erfurt mit 1:0. Leider wieder nur knapp mit einem Tor unterschied verloren und bitter wurde es für Lisa Bürge, die sich im Kampf um den Ball am Knie verletzte.

Im letzten Spiel spielten wir gegen die SGM/BSC I. Mit großem Willen und Entschlossenheit wollten die Mädels das Spiel gewinnen. Friederike Winkler hatte nur wenig zu tun. Die meiste Zeit spielte sich das Geschehen in der Hälfe der SG Moorental ab. Chancen über Chancen wurden ausgelassen und alle hatten sich schon mit dem Torlosen Unentschieden abgefunden. 20 Sekunden vor Schluss gab es noch einen Einkick für den VfB. Finja Pester nahm sich ein Herz…ihr abgefälschter Schuss landete im Tor, 1:0 gewonnen.

 Unsere VfB D - Mädchen überzeugten mit gutem Kombinationsspiel, gutem Zweikampfverhalten und den Willen den Torabschluss zu suchen!

Mit 10 Punkten und 6:2 Toren holten die VfB D - Juniorinnen hinter, ASV Erfurt (1.), USV Jena (2.) und 1.FFV Erfurt (3.) einen guter 4. Platz.

Michael Stiebritz

 

 

26.09.2016

Zweite Turnier zur Landesmeisterschaft

Wir sind mit acht Mädchen zum zweiten Turnier zur Landesmeisterschaft nach Erfurt gefahren.
Der neue Turniermodus sorgte dafür das wir mit Jena, Meiningen, Wechmar und dem Gastgeber vom FFV Erfurt in der Gruppe der besten sechs Mannschaften antraten. Da Schmölln leider nicht anreiste wurde nur viermal gespielt.
Am Ende standen drei Niederlagen und ein Sieg zu Buche.
Im ersten Spiel konnten sich unsere Mädchen souverän mit 2:0 gegen Wechmar durchsetzen. Das zweite Spiel ging durch einen zweifelhaften 9-Meter in buchstäblich letzter Sekunde verloren.
Gegen Jena waren unsere Mädchen nicht in der Lage ihr Können abzurufen. Folgerichtig verloren wir dieses Spiel mit 2:0.
Zum Abschluss standen wir dem FFV Erfurt gegenüber. Eine Unachtsamkeit und wiederholtes Pech beim Abschluss und schon stand es beim Abpfiff 1:0 für Erfurt.
Trotz des überschaubaren Ergebnis von drei Punkten können wir mit der Leistung der Mannschaft zufrieden sein.
Bei den nächsten Turnieren werden wir wieder angreifen und haben vielleicht ein bisschen mehr Glück vor dem gegnerischem Tor.

Michael Dörre

17.09.2016

Benefix-Lauf

Wir haben heute unser Training auf das Wimaria-Stadion gelegt. Wie im letzten Jahr sind wir wieder mit fast geschlossener Mannschaft beim Benefixlauf angetreten.
Es haben alle ihr Bestes gegeben.

Michael Dörre

Pressearchiv