VfB Oberweimar | Frauen

VfB Oberweimar

Der Fussballverein für Kinder und Jugendliche

Fußball Frauen

Training:
Montag 18:00 - 19:30 Uhr
Sportplatz Lindenberg - Rasen
Mittwoch 18:30 - 20:00 Uhr
Wimaria Stadion - Platz 1 (Rasen)
Trainerin
Stephanie Vopel
Handy 0176 / 41854776
Trainerassistent
René Zimmermann
Handy 0170 / 3383330

Spielergebnisse

Termin Spiel Mannschaften Ergebnis Info / Tore Bericht
19.08.2018
14:00
SV Geismar 1952 - Frauen 8:2 Thüringen-Pokal
26.08.2018
12:30
Landesklasse
SG SV Frohndorf/Orlishausen - Frauen 3:0
02.09.2018
14:00
Landesklasse
Frauen - SG SV Einheit 1896 Breitenbach 2:4
09.09.2018
14:00
Landesklasse
FSV 1986 Bad Langensalza - Frauen 0:2
16.09.2018
14:00
Landesklasse
Frauen - SG 1921 Merxleben 0:2
23.09.2018
14:00
Landesklasse
SG SSV 07 Schlotheim - Frauen 2:0
04.11.2018
12:00
Landesklasse
SG SV Einheit 1896 Breitenbach SG SV Einheit 1896 Breitenbach - Frauen 7:1
11.11.2018
14:00
Landesklasse
Frauen - FSV 1986 Bad Langensalza 2:1
17.03.2019
16:00
Landesklasse
Frauen - SV Concordia Riethnordhausen 1:5
24.03.2019
14:00
Landesklasse
SG 1921 Merxleben - Frauen 0:0
31.03.2019
14:00
Landesklasse
Frauen - SG SSV 07 Schlotheim 0:5
14.04.2019
13:00
Landesklasse
SV Concordia Riethnordhausen - Frauen 4:3
05.05.2019
14:00
Landesklasse
SV Geismar 1952 - Frauen 5:2
12.05.2019
14:00
Landesklasse
Frauen - FSV Eintracht Wechmar 10:1
26.05.2019
14:00
Landesklasse
Frauen - Mosbacher SV 1911 7:2

Neuigkeiten

08.05.2019

Unsere junge Frauenmannschaft sucht Verstärkung!

Ob nur mal reinschnuppern, Probetraining oder gleich mitmachen: alles ist möglich!

29.01.2019

Qualifikationsturnier für die Finalrunde der Hallenlandesmeisterschaft

Nach dem erfolgreichen Abschneiden in der Vorrunde zur HLM am letzten Wochenende in Stadtroda in der u. a. der TSV 1864 Magdala als Nachrücker aus dem KFA Mittelthüringen deutlich distanziert wurde ging es diese Woche in der Zwischenrunde gegen vier Landesligateams nach Saalfeld. Die Anreise gestaltete sich ob des schlechten Wetters nicht optimal und so trafen die Frauen erst 15 Minuten vor Turnierbeginn am Spielort ein. Die Mädels waren guten Mutes, mussten aber gleich im ersten Spiel ran.
Dieses begann auch mit einer Großchance sofort nach Spielbeginn aber bis zur dritten Minute lagen die Frauen bereits 0:2 gegen die Saalfeld Titans zurück. Das war so nicht geplant aber offenbar war die Konzentration noch nicht da. Spielerisch konnten die Frauen aus Oberweimar das Spiel nach 10 Minuten aber noch auf 3:2 drehen und gewinnen.
Danach war im zweiten Spiel gegen Auleben ein Sieg fast schon Pflicht. Das Spiel gegen den Vertreter des KFA Nordthüringen lief auch gut an. Schon kurz nach Spielbeginn konnte das 1:0 erzielt werden. Danach tat sich die Mannschaft aber schwer und so konnte erst kurz vor Schluss mit dem 2:0 der zweite Sieg im zweiten Spiel besiegelt werden.
Das Ziel mit dem Erreichen der Finalrunde der HLM war nur noch einen Sieg entfernt aber es folgten gegen den 1. FC Saalfeld, FC Carl Zeiss Jena und JFC Gera noch drei schwere Spiele gegen Landesligavertreter. Das nachfolgende Spiel gegen den 1. FFC Saalfeld ging mit 0:3 verloren. Die Mannschaft fand gegen diesen Gegner überhaupt nicht zu ihrem Spiel und war so zumindest an diesem Tag chancenlos.
Im vierten Spiel war mit dem FCC der Tabellenführer der Verbandsliga Thüringen der Gegner des VfB Oberweimar. Die Frauen des VfB spielten sehr konzentriert und ließen die Jenaerinnen nicht ins Spiel kommen. Mit einem herrlich herausgespielten Tor gingen die Oberweimarer Frauen etwa nach der Hälfte des Spieles dann auch nicht unverdient mit 1:0 in Führung. Taktisch clever, mit viel Übersicht und Geschick brachten die Frauen dieses Ergebnis über die Zeit. Das große Ziel, Teilnahme an der Finalrunde der Hallenlandesmeisterschaft, war schon vor dem letzten Spiel erreicht.
Wieder ein toller Erfolg der Frauen um ihre Trainerin Stephanie Vopel. Das Ergebnis des letzten Spieles gegen JFC Gera war somit bedeutungslos. Die Frauen aus Gera gingen ohne zu überzeugen durch zwei etwas glückliche Tore nach verdeckten Schüssen aus der Distanz mit 2:0 in Führung. Den Frauen aus Oberweimar gelang nur noch der Anschlusstreffer zum 1:2. Mit drei Siegen haben sich die Frauen des VfB Oberweimar als 2. der Zwischenrunde hinter den Frauen des 1. FFC Saalfeld und gemeinsam mit den Frauen von Carl Zeiss Jena verdient für das Finale am 10. Februar in Ruhla qualifiziert.

Burkhard Lauer

18.09.2018

Mannschaftsfoto unserer Frauen

Hier ist das aktuelle Mannschaftsfoto unserer Frauen:

Pressearchiv