VfB Oberweimar | E-Juniorinnen (SG VfB Oberweimar)

VfB Oberweimar

Der Fussballverein für Kinder und Jugendliche

Fußball E-Juniorinnen (SG VfB Oberweimar)


Training:
Montag 16:30 - 18:00 Uhr
Kunstrasenplatz Lindenberg
Donnerstag 16:30 - 18:00 Uhr
Sportplatz Lindenberg - Rasen
Trainer
André Stalph
Handy 0177 / 3512096
Co-Trainer
Steffen Friedrich
Handy 0157 / 75950717

Spielergebnisse

Termin Spiel Mannschaften Ergebnis Info / Tore Bericht
25.08.2018
Verbandsliga
E-Juniorinnen (SG VfB Oberweimar) 1. TFV-Turnier
3. Platz
08.09.2018
Verbandsliga
E-Juniorinnen (SG VfB Oberweimar) 2. TFV-Turnier in Bad Berka
3. Platz
27.10.2018
Verbandsliga
E-Juniorinnen (SG VfB Oberweimar) 3. TFV-Turnier in Saalfeld
4. Platz
17.11.2018
Verbandsliga
E-Juniorinnen (SG VfB Oberweimar) 4. TFV-Turnier in Saalfeld
3. Platz
02.02.2019
E-Juniorinnen (SG VfB Oberweimar) Hallenlandesmeisterschaften in Zella-Mehlis
3. Platz
30.03.2019
Verbandsliga
E-Juniorinnen (SG VfB Oberweimar) 5. TFV-Turnier in Erfurt
2. Platz
VfB Oberweimar : 1 FFV Erfurt 1:1
VfB Oberweimar : FC Einheit Bad Berka 1:0
VfB Oberweimar : 1. FFC Saalfeld 4:0
VfB Oberweimar : ASV Erfurt 1:1
11.05.2019
Verbandsliga
E-Juniorinnen (SG VfB Oberweimar) 6. TFV-Turnier in Saalfeld
3. Platz

VfB Oberweimar : FC Einheit Bad Berka    0:2 
VfB Oberweimar : AG Kennedy-Schule      5:0
VfB Oberweimar : 1. FFC Saalfeld               1:0
VfB Oberweimar : ASV Erfurt                      0:1
25.05.2019
Verbandsliga
E-Juniorinnen (SG VfB Oberweimar) 7. TFV-Turnier in Saalfeld
VfB Oberweimar :  1. FC Einheit Bad Berka    0:2
VfB Oberweimar :  ASV Erfurt                           1:1
VfB Oberweimar :  FFC Saalfeld                        0:5
VfB Oberweimar : 1. FC Einheit Bad Berka     0:2
VfB Oberweimar : ASV Erfurt                            0:0
VfB Oberweimar : FFC Saalfeld                         0:0

Torschützin: Mia Mauroner

15.06.2019
Verbandsliga
E-Juniorinnen (SG VfB Oberweimar) 8. TFV-Turnier in Bad Berka
VfB – Bad Berka 0:0
VfB – ASV Erfurter 2:1
VfB – Kennedy Schule 0:0
VfB – Saalfelder 2:0
VfB – 1. FFV Erfurt 1:0>

Neuigkeiten

16.06.2019

8. TFV-Turnier der E-Juniorinnen in Bad Berka

Zum 8. TFV- Turnier der E-Juniorinnen trafen sich am 15.06.2019 in Bad Berka die Mannschaften des gastgebenden FC Einheit Bad Berka und Saalfeld, die 3 Erfurter Mannschaften vom ASV, der Kennedyschule und dem 1.FFC sowie der VfB Oberweimar.

In das letzte Turnier der Spielsaison gingen wir geschwächt durch größere (Melina Gramatte) und kleinere Knieprobleme (Leoni Groß) und nur einer Auswechselspielerin. Die hochsommerlichen Wetterverhältnisse sollten allen Mädchen alles abverlangen.

Das erste Spiel gegen die Gastgeber konnten wir nicht so ausgeglichen wie unsere letzten Begegnungen gestalten. Allerdings gab es auch keine sehr klaren Torgelegenheiten vor unserem Tormädchen Helene Läsker. Helene Neumann klärte einige Male sehr resolut in der Abwehrzentrale.

Am Ende stand ein glückliches, aber nicht unverdientes 0:0.

Im zweiten Spiel gegen den ASV Erfurt gerieten wir nach kurzer Zeit durch einen straffen Schuss von der rechten Außenbahn neben den Torpfosten in Rückstand. Durch eine optimale Chancenverwertung drehten sehr schön herausgespielte Tore von Alea Kring und Mia Mauroner das Spiel zu unseren Gunsten. Trotz einer langen Druckphase des ASV mussten wir keinen weiteren Treffer hinnehmen.

Gegen die bis dahin ebenfalls mit 4 Punkten dastehenden Mannschaft der Kennedy-Schule aus Windischholzhausen entwickelte sich ein abwechslungsreiches, ausgeglichenes Spiel mit Chancen auf beiden Seiten, die aber nicht zu Toren führten.

Das folgende Spiel gegen eine chancenlose Mannschaft aus Saalfeld war eines der vergebenen Tormöglichkeiten. Zum Glück konnte Alea zweimal den Ball ins Tor schießen. Viele weitere Chancen landeten in den Armen des kleinen Saalfelder Tormädchens oder wir schossen neben das Tor.

Im letzten Spiel des Tages bezwangen wir mit letzten Kräften die Mädchen des 1. FFV Erfurt.

Alea krönte ihren überaus erfolgreichen Tag mit einem weiteren Tor. In der Abwehr rackerten neben Jonna Friedrich Sarah Pipow und Leonie Groß, im Mittelfeld eine kämpferische Mia Mauroner mit Helene Neumann. Im Angriff wechselten sich die trotz ihrer Kniebeschwerden sehr guten Melina Gramatte, unsere Dauertorschützin Alea Kring und die vom Tor in den Sturm gewechselten rackernden Helene Läsker ab. Im Tor hat sich Emely Klose wacker geschlagen.

Einen großen Dank gilt den uns unterstützenden zahlreichen Eltern und Geschwistern sowie der noch nicht wieder gesunden Nathalie Lichte mit ihren Eltern.>

In der Endabrechnung des Tages fehlten zum wiederholten Male nur wenige Tore auf die punktgleichen Siegerinnen aus Bad Berka und den ersten Saisonturniersieg.

In der Saisongesamtwertung belegten wir den 3. Platz hinter Bad Berka und dem ASV Erfurt.

Steffen Friedrich

Spielergebnisse:
VfB – Bad Berka 0:0
VfB – ASV Erfurter 2:1
VfB – Kennedy Schule 0:0
VfB – Saalfelder 2:0
VfB – 1. FFV Erfurt 1:0



26.05.2019

Turnierserie des Landes E-Juniorinnen am 25. Mai 2019 in Saalfeld

Am 25. 05.2019 fand in Saalfeld des 7. Turnier der E-Mädchen der Landesturnierserie des TFV statt. leider stand der Tag unter keinem guten Stern. Wegen mehrerer Absagen krankheitsbedingt oder auf Grund familärer Termine fuhren wir schon in Unterzahl in die Saalestadt. Dann vertrug ein Mädchen die Autofahrt nicht und wir gingen nur mit fünf Felspielerinnen in den Wettkampf. Daher ein großes Kompliment an die Mädchen, denn zu fünft wird auch ein Kleinfeld sehr groß. Da nur vier Mannschaften antraten, spielten wir auch noch Hin- und Rückrunde unter einem strahlend blauen Himmel. Wir gingen ein Spiel unter, verloren zwei weitere und konnten zumindest die drei restlichen Partien ausgeglichen gestalten. Mit drei Punkten belegten wir zwar den letzten Platz, aber Erfahrung haben wir natürlich gesammelt. Unseren enzigen Treffer hat Mia nach toller Vorarbeit von Leni Stephan erzielt. Leni und Jonna Friedrich haben insbesondere die Zweikämpfe gut angenommen. Unsere Leoni Groß hat sich toll in der Abwehr geschlagen und braucht sich mit ein bischen mehr Selbstvertrauen vor den großen Mädchen nicht zu verstecken. Helene Läsker hat diesmal bis zum Schluss gearbeitet und Bälle gehalten, auch wenn die wege weit wurden. zuguterletzt hat sich Emely wieder wacker im Tor gezeigt und mehrere Abschlüsse gegen uns verhindern können.

Spielergebnisse:
VfB Oberweimar :  1. FC Einheit Bad Berka    0:2
VfB Oberweimar :  ASV Erfurt                           1:1
VfB Oberweimar :  FFC Saalfeld                        0:5
VfB Oberweimar : 1. FC Einheit Bad Berka     0:2
VfB Oberweimar : ASV Erfurt                            0:0
VfB Oberweimar : FFC Saalfeld                         0:0

Torschützin: Mia Mauroner

André Stalph, Trainer

12.05.2019

6. Turnier der TFV-Turnierserie E-Juniorinnen

Am 11.05.2019 fand in Weimar das 6. Turnier der TFV-Turnierserie E-Juniorinnen statt. Leider mussten wir schon vor dem ersten Spiel einige Hiobsbotschaften verkraften. Nur sieben Mädchen konnten auflaufen. Mia und Jonna fielen wegen Verletzungen aus. Dazu kam das Wetter. Wir schauten nur traurig in den Regen. Aber die Mädchen mussten ran. Gegen Bad Berka konzentrierten sie sich noch mehr auf die nassen Trikots als die Gegnerinnen, kamen nur langsam ins Spiel und mussten teils auch mit anderen Positionen klarkommen. Im zweiten Spiel allerdings fanden sie zu echter Spielfreude. Die Spielzüge in der Offensive wurden mit schönen Treffern belohnt. Sie ließen den Regen etwas vergessen. In Erinnerung ist mir der Pass von Leni in die Spitze auf Melina und dem Flachschuss ins rechte Eck zum 5:0. Auch im dritten Spiel gegen die Saalfelderinnen bestimmten wir das Spiel. Der nasse Regen forderte allerdings Kraft. Letztlich half eine straff hereingegebene Ecke von Melina. Diese kam durch bis auf den zweiten Pfosten zu Helene und sie belohnte sich wie auch uns mit dem Siegtreffer. Im letzten Spiel waren wir die bessere Mannschaft, aber uns fehlten die letzten Körner. Es kam wie häufig. Ein Solo der Erfurter Stürmerin und ein toller Schuss beendeten unsere Träume von Platz zwei.

Natürlich möchte ich auch unsere Torhüterin Emely und unsere Abwehr loben. Das waren die bisher besten Spiele von Sarah Pipew. Helene Neumann flitzte auf ihrer linken Abwehrseite hoch und runter und Greta hatte in der Zentrale nach dem ersten Spiel alles unter Kontrolle. Einen großen Dank an alle Mädchen für die Wasserschlacht und an die Eltern für die Unterstützung bei der Organisation.

Spielergebnisse:
VfB Oberweimar : FC Einheit Bad Berka    0:2 
VfB Oberweimar : AG Kennedy-Schule      5:0
VfB Oberweimar : 1. FFC Saalfeld               1:0
VfB Oberweimar : ASV Erfurt                      0:1

Torschützinnen: Melina Gramatte (3), Leni Stephan (2), Helene Läsker (1)

André Stalph
Trainer VfB Oberweimar

31.03.2019

5. Turnier E-Mädchen Landesserie am 30.03.2019 in Erfurt

Der VfB Oberweimar hat diesmal mit 8 Punkten und 7:2 Toren den zweiten Platz hinter der Mannschaft vom FC Einheit Bad Berka belegt. Die Entscheidung hatten die Mädchen vom VfB Oberweimar selbst in der Hand.

Mit einem Sieg im letzten Spiel gegen den ASV Erfurt hätten wir die 9 Punkte für Bad Berka übertreffen können. Dafür hatten wir in den Spielen davor gesorgt. Mit großer Dominanz bestritten wir das erste Spiel, gerieten aber nach einem Konter in Rückstand. Die Mannschaft steckte jedoch nicht auf und schaffte noch vor Abpfiff den Ausgleich. Im zweiten Spiel, nun gegen den Tabellenführer, machten wir unsere beste Partie, ließen keine Chance zu und erspielten selbst mehrere. Gekrönt wurde das Spiel mit dem ersten Treffer von Natalie Lichte für unser Team im Wettbewerb. Mit breiter Brust fegten wir danach die Mädchen aus Saalfeld vom Platz und wollten natürlich aus das letzte Spiel gewinnen. Mia Mauroner brachte uns auch gleich mit einem Sonntagsschuss in Führung.

Der Himmel schien so blau. Weitere Chancen wurden vergeben und der erste eigentlich harmlose Gegenangriff endete in einer Ecke. Die Hereingabe verwertete die Stürmerin aus Erfurt volley. Nun stürmten wir letztlich erfolglos an und mussten dadurch noch zwei Konter dank Emely Klose überstehen. Trotzdem, wir haben ein gutes Turnier gespielt. Glückwunsch an die Mädchen.

VfB Oberweimar : 1 FFV Erfurt 1:1
VfB Oberweimar : FC Einheit Bad Berka 1:0
VfB Oberweimar : 1. FFC Saalfeld 4:0
VfB Oberweimar : ASV Erfurt 1:1

Torschützinnen: Mia Mauroner (3), Melina Gramatte, Helene Neumann, Natalie Lichte und Alea Kring

André Stalph, Trainer

03.02.2019

3. Platz bei den Hallenlandesmeisterschaften in Zella-Mehlis erkämpft

Der VfB Oberweimar startete mit einem torlosen Unterschieden gegen die Mädchen des FC Einheit Bad Berka und lag eigentlich im Plan. Wir hatten die besseren Chancen, aber nichts Greifbares. Darauf folgte das Spiel gegen die Favoriten aus Bad Salzungen mit einem denkbar schlechten Beginn. Die erste Ecke brachte gleich einen Gegentreffer. Danach kämpften die Mädchen wie die Löwen und hielten Ball und Gegnerinnen weg vom Tor. Wir brachten allerdings nach vorn wenig zustande. Kurz vor Schluss fiel dann noch ein Tor gegen uns. In den folgenden drei Spielen wollten wir die Siege und bekamen sie, verdienter Lohn war Platz 3 in der Hallenlandesmeisterschaft. Unsere Mädchen haben ihre beste Hallenleistung hingelegt. Da hielten Helene Läsker und Emely Klose ihr Tor fast sauber, mit teilweise tollen Reaktionen. Jonna Friedrich organisierte einsatzstark die Abwehr. Celine Nawert erzeugte mit ihren Einschüssen und Ecken pernament Torgefahr. Helene Neumann neutralisierte gerade gegen Bad Salzungen die beste Torschützin der Rhönerinnen. Mia Maurooner trieb unsere Angriffe an und stabilisierte die Mitte. Dann wirbelte Leni Stephan durch die verschiedenen Abwehrreihen, hatte allerdings heute kein Schussglück. Dies übernahm dafür Melina Gramatte und wurde mit 6 Treffern Torschützenkönigin. Sie war immer zu Stelle, um die Flanken von Mia, Leni oder Celine zu verwerten. Uns hat nicht viel gefehlt, um ganz vorn mitzuspielen. Der dritte Platz war ein schöner Erfolg für die Mädchen.

VfB-Oberweimar gegen
- FC Einheit Bad Berka   0:0
- FSV Silvester 91 Bad Salzungen   0:2
- 1. FFV Erfurt   2:0
- ASV Erfurt   3:1
- SV Windieschholzhausen 04   2:0

Torschützinnen:

6x Melina Gramatte
1x Mia Mauroner

Endergebnis:

1. FC Einheit Bad Berka   13 P.
2. FSV Silvester Bad Salzungen   12 P.
3. VfB Oberweimar   10 P.
4. ASV Erfurt   4 P.
5. 1. FFV Erfurt   4 P.
6. SV Windieschholzhausen 04   0 P.

André Stalph>

21.01.2019

Hallenkreismeisterschaft Mädchen E und D

Am 20.01.2019 fand in Rudolstadt die Kreismeisterschaft der Mädchen in den Altersklassen E und D statt. Wir haben uns mit beiden Mannschaften achtbar geschlagen, wenn auch keine Bäume ausgerissen.

Bei den E-Mädchen belegten wir hinter dem FC Einheit Bad Berka und vor den Mädchen vom 1. FFC Saalfeld den zweiten Platz. Unsere Nachbarinnen aus Bad Berka erkämpften 10 Punkte und hielten uns mit 5 Punkten klar auf Distanz. Ihr Vorsprung resulierte vor allem auf ihre Torausbeute.
Sieben Treffer gegen einen von uns. Spielerisch können wir mithalten, wenn wir unsere Nervosität ablegen, leider erst nach dme zweiten Spiel.
Wir können es in zwei Wochen bei der Hallenlandesmeisterschaft noch besser machen. Unser Tor schoss Alea Kring.

Ähnlich erging es den älteren Mädchen . Sie belegten den dritten Platz hinter den Mannschaften vom 1. FFC Saalfeld und FC Einheit Bad Berka, aber vor den Mannschaften von der SG Moorental und der zweiten Mannschaft aus Bad Berka. Sie schossen allerdings im letzten Spiel zwei Tore durch Liz Gärtner und Pia Dargel. Sie mussten einen unglücklichen Treffer gegen die Mädchen aus Saalfeld hinnehmen und standen sonst sicher. Es fehlte allerdings ebenfalls der Zug zum Tor.

 
André Stalph





17.11.2018

4. Turnier E-Mädchen Landesturnierserie

Der VfB Oberweimar fuhr heute mit 10 Mädchen zum 4. Turnier der E-Mädchen nach Erfurt.  Wir wollten den Start gegen eine schwächere Mannschaft diesmal nicht verschlafen und haben die Mädchen in die Pflicht genommen. Sie gingen auch gleich ein hohes Tempo und spielten sich mehrere Chancen heraus,insbesondere Leni mit einem Volley knapp über das Tor. Dann kamen weitere gute Spielzüge, aber schwächere Torschüsse. Und so erlöste Mia mit einem plazierten Flachschuss in die rechte Ecke ihreTrainer. Das war gleichzeitig auch der Startschuss für Leni zum zweiten Tor und zu weiteren drei Toren im zweiten Spiel. Ich will aber betonen, dass sie auch in den folgenden Spielen schöne Torschüsse gezeigt hat, leider auf gute Torhüterinnen traf oder im letzten Spiel ein klares Handspiel ihren Schuss zur Ecke klärte, was nur der Schiri nicht bemerkte. Im Spiel gegen den 1. FFV Erfurt schoss auch Sarah ihr erstes Tor für die Mannschaft, Gratulation.

Im dritten Spiel mussten wir leider gleich zu Beginn einen verschlafenen Gegentreffer hinnehmen. Unser Tormädchen hatte halt bis dahin nichts zu tun und es war wirklich kalt. Ansonsten stand Emme sicher im Tor. Danach zeigten unsere Mädchen viel Herz, Greta und Mia trugen das Spielgeschehen auf die andere Platzseite und Mia belohnte die Aufholjagd mit einem tollen Fernschuss zum Ausgleich. Ein Sieg wäre mehr als verdient gewesen. Leni und Helene vergaben noch gute Chancen, aber sie liefen sich auch gut frei für die Schussmöglichkeiten und so klappt es vielleicht beim nächsten Mal. Gegen den Tabellenersten aus Bad Berka standen wir defensiv um Jonna und Leonie sehr gut und ließen keine Torgelegenheit zu. Wir erspielten allerdings auch keine für uns. Im letzten Spiel gegen den ASV Erfurt wurde es ein Spiel auf Augenhöhe mit den besseren Tormöglichkeiten für uns und dem nicht gegebenen Strafstoß.

Daher mussten wir in der Turnierwertung dem ASV Erfurt und dem FC Einheit Bad Berka knapp den Vortritt lassen. Leider haben die anderen Mannschaften jeweils nur sieben Spielerinnen mitgebracht, so dass wir immer drei Mädchen pausieren lassen mussten. Wir hätten Natalie, Sarah und Leonie gern noch mehr Spielzeit eingeräumt. Aber wir lernen alle noch dazu und das nächste Spiel kommt bestimmt. Aus einer sehr guten Mannschaftsleistung möchte ich Mia heute herausheben, wegen ihre guten Zuspiele und den wichtigen Toren.

 Spielergebnisse:
VfB Oberweimar : 1. FFC Saalfeld                2:0
VfB Oberweimar : 1. FFV Erfurt                    5:0
VfB Oberweimar : AG Kennedy Schule        1:1
VfB Oberweimar : FC Einheit Bad Berka      0:0
VfB Oberweimar : ASV Erfurt                        0:0

 Torschützinnen: Leni Stephan (4), Mia Mauroner (3), Sarah Pipew (1)

André Stalph

28.10.2018

4. TFV-Turnier in Saalfeld

Zum 3. TFV- Turnier der E-Juniorinnen trafen sich am 27.10.2018 in Saalfeld die Mannschaften aus Bad Berka und Saalfeld, die 3 Erfurter Mannschaften vom ASV, der Kennedyschule und dem 1.FFC, dem FSV Silvester Salzungen, sowie der VfB Oberweimar.

Das erste Spiel gegen die AG Kennedy Schule gingen unsere Mädchen forsch an, erspielten sich mehrere Torchancen und ließen nur einen Schuss auf das von Helene Läsker gut gehütete Tor zu.
Unseren Stürmerinnen Alea Kring und Leni Stephan war leider kein Erfolgserlebnis vergönnt.

Im zweiten Spiel gegen die Mannschaft aus Bad Salzungen waren wir besonders dem starken Mittelfeld und den beiden Angreiferinnen nicht gewachsen. Besonders unsere Leoni Groß von  F-Mädchen staunte auf ihrer Abwehrseite über die Spielsicherheit, Ballgewandheit, Schussstärke und Präzision. Jeder Schuss segelte scharf Richtung Tor ohne Abwehrmöglichkeit durch unser Tormädchen. Trotz der kurzen Spielzeit fielen 5 Tore.

Im dritten Spiel gegen unsere Lieblingsgegner aus Bad Berka konnten wir das Spiel lange offen gestalten und von unserem Tor weitgehend entfernt halten. Kurz vor dem Spielende schlug unsere Helene im Tor leider an einem Schüsschen vorbei und die Niederlage war besiegelt.

Im vierten Spiel gegen den ASV Erfurt trafen wir auf einen gleichwertigen Gegner. Beide Mannschaften konnten sich vor dem gegenerischen Tor nicht entscheidend durchsetzen. Das Spiel blieb torlos.

Gegen den 1.FFC Saalfeld sollte unsere Torflaute ein Ende finden. Unser überlegen geführtes Spiel wurde durch ein Tor von Alea entschieden.

Im letzten Spiel gegen den 1.FFC Erfurt mobilisierten unsere Mädchen die letzten Kraftreserven. Es gelangen zuerst Alea und später auch Leni Torerfolge.

Ein spätes Gegentor konnte unseren zweiten Sieg im Turnier nicht mehr verhindern.

Das Fehlen unserer erfahrenen Spielerinnen Melina Gramatte und Greta Goldammer konnten wir nicht ausgleichen. Mit Sarah Pipow im Angriff und Nathalie Lichte in der Abwehr sammelten 2 Spielerinnen ihre ersten Wettkampferfahrungen. Beide schlugen sich sehr gut und halfen der Mannschaft. Jonna Friedrich in der Abwehrzentrale gab ihr Bestes, bereinigte so manchen gegnerischen Angriffsversuch. Emmely Klose unterstützte im ersten Spiel die Abwehr, später unser Mittelfeld. Im Mittelfeld setzte Mia Mauroner Akzente, Celine Nawert trotzte ihren Fußbeschwerden und half mit ihrer kraftvollen Spielweise. Helene Neumann kam in den ersten beiden Spielen im Mittelfeld langsam auf Betriebstemperatur. Ab dem dritten Spiel verstärkte sie unsere Abwehr.

In einigen Spielen zeigten sich sehr gute spielerisch Ansätze bei der Angriffsgestaltung. An der Spieleröffnung aus der Abwehr, insbesondere nach Torabschlägen, werden wir bessere Wege finden müssen.

Das Endergebnis 4. Turnierplatz mit jeweils 2 Siegen, Unentschieden und Niederlagen zeigt unsere Stärke im Feld der 7 Mädchenmannschaften im Mittelfeld. Der große Kampfgeist der Mädchen wurde von einer großen Elternschar unterstützt. Vielen Dank dafür.

 
Steffen Friedrich

09.09.2018

Erneut der 3. Platz beim TFV-Turnier

Zum 2. TFV- Turnier der E-Juniorinnen trafen sich am 08.09.2018 in Bad Berka die Mannschaften aus Bad Berka und Saalfeld, die 3 Erfurter Mannschaften vom ASV, der Kennedyschule und dem 1.FFV sowie der VfB Oberweimar.

Im ersten Spiel unserer Mädchen gegen den 1.FFC Saalfeld waren wir sehr überlegen, konnten unsere wenigen Chancen aber nicht nutzen. Kurz vor Spielende gelang Melina Gramatte aber doch noch der Siegtreffer.

Mit dem ASV Erfurt trafen wir anschließend auf einen gleichwertigen Gegner. Beiden Mannschaften gelang keine klare Torgelegenheit. Somit endete das Spiel torlos.

Gegen die AG der Kennedy-Schule haben wir deren spielstarke Zwillinge nicht zur Entfaltung kommen lassen. In gefährlichen Situationen behielt Jonna Friedrich als Abwehrchefin gemeinsam mit den zurücklaufenden Mittelfeldspielerinnen die Gefahr für unser Tor in Grenzen. Im Angriff konnten sich Alea Kring und Miriam Warnecke mit jeweils einem Tor belohnen.

Im Spiel gegen die gastgebende Bad Berkaer Mannschaft entwickelte sich ein offenes Spiel. Leoni Groß versuchte trotz ihrer körperlichen Unterlegenheit mutig die Gegenerinnen in den Zweikämpfen zu stören. In den Kontersituationen der zweiten Spielhälfte konnte unsere Abwehr auch dank ein wenig Glück den Gegentreffer verhindern. Emely Klose im Tor musste nach der Abwehr eines strammen Schusses kurz behandelt werden, hielt aber bis zum Spielende durch.

 Nach dem torlosen Unentschieden unserer beiden größten Kontrahenten Bad Berka und ASV Erfurt benötigten wir für den Turniersieg 3 Punkte gegen den 1.FFV Erfurt.

In diesem Wissen gingen unsere Mädchen engagiert in das Spiel, doch an der spielerisch starken Abwehr war lange kein Vorbeikommen möglich. Celine Nawert versuchte es mit einem Fernschuss, der aber leider über die Torlatte flog. Kurz vor Ende des Spiels hatte Helene Ramm noch zwei Tormöglichkeiten. Ihren Schüssen fehlte aber leider etwas die Kraft, um das gute Tormädchen der Gegnerinnen zu überwinden. Im Mittelfeld waren Melina Gramatte und Mia Mauroner sehr fleißig beim Erkämpfen der Bälle und der Spieleröffnung.

Im Angriff trug Alea Kring mehrere Male den Ball aus dem Mittelfeld in Richtung des gegenerischen Tores.

In einem sehr ausgeglichenen Turnier erreichten Bad Berka, der ASV und unsere Mädchen jeweils 9 Punkte. Durch 2 bzw. 1 weniger geschossenes Tor kamen wir auf den 3. Platz des Turniers.

Steffen Friedrich

26.08.2018

3. Platz beim 1. TFV-Turnier der Saison

Zum 1. TFV- Turnier der E-Juniorinnen trafen sich am 25.08.2018 auf dem Lindenberg die Mannschaften aus Saalfeld, Bad Berka, Bad Salzungen, die 2 Erfurter Mannschaften vom ASV und 1.FFV sowie der gastgebende VfB Oberweimar.

Im ersten Spiel unserer Mädchen gegen den 1.FFV Erfurt gelangen Tore durch unsere Gastspielerin Melina Gramatte aus Kromsdorf, Mia Mauroner und Miriam Warnecke bei drückender Überlegenheit unserer Mannschaft.

Auch im zweiten Spiel gegen den ASV Erfurt bekam unser Tormädchen Leoni Groß nur einen Ball auf das Tor, den sie sicher aufnahm. Vor dem gegnerischen Tor ließen wir einige gute Schussmöglichkeiten ungenutzt, aber ein abgefälschter Ball brachte uns den hochverdienten Torerfolg.

Mit dem FSV Silvester Bad Salzungen bekamen wir es nun mit dem stärksten Gegner zu tun. Die körperlich und spielerisch starken Gegnerinnen wurden sehr gut von unseren Mittelfeldspielerinnen Mia Mauroner, Melina Gramatte, Emely Klose und Celine Nawert sowie unseren Stürmerinnen Alea Kring, Miriam Warnecke und Helene Ramm beschäftigt. Die Abwehr um Helene Läsker, Greta Goldammer und Jonna Friedrich war wenig gefordert und konnte sich auch mit in die Angriffsaktionen einschalten. Leider gelang trotz mehrerer guter Schüsse kein Torerfolg. Beim einzigen gefährlichen Konter kurz vor Ende des Spiels prallte der straffe Schuss leider von unserem Tormädchen Leoni Groß ab und die Stürmerin konnte den Nachschuss in unserem Tor unterbringen.

Nach dieser unglücklichen Niederlage hieß der nächste Gegner FC Einheit Bad Berka. Diesen erwartet starken Gegner hatten unsere Mädchen so sicher im Griff, dass unser Tormädchen Emely Klose gar nicht eingreifen musste. Trotz mehrerer guter und sogar einer sehr guten Tormöglichkeit wollte der Ball einfach nicht im Netz der Bad Berkaer Mädchen landen.

Im letzten Spiel gegen den 1.FFC Saalfeld kamen nun auch unsere beiden jüngsten Mädchen Leoni Groß in der Abwehr und Helene Ramm im Angriff zu ihren Spielzeiten. In dem relativ offenen Spiel konnte sich Alea Kring endlich belohnen und einen Doppelpack landen. Unsere Jonna Friedrich zeigte auch im Mittelfeld ihre Zweikampfstärke und freute sich sehr über ihren Torerfolg.

Eine starke spielerische und kämpferische Leistung unserer Mädchen wurde letztendlich mit einem 3. Platz belohnt, knapp hinter dem siegreichen FSV Silvester Bad Salzungen und dem zweitplatzierten FC Einheit Bad Berka.

Pressearchiv