VfB Oberweimar | Frauen

VfB Oberweimar

Der Fussballverein für Kinder und Jugendliche

Frauen

Spielort:
Rasenplatz Wimaria Stadion
Training:
Montag 18:30 - 20:00 Uhr
Wimaria Stadion Rasen Wiedereinstieg in den Trainingsbetrieb ab 25.05.2020
Mittwoch 18:30 - 20:00 Uhr
Wimaria Stadion Rasen Wiedereinstieg in den Trainingsbetrieb ab 25.05.2020
Trainerin
Stephanie Vopel
Handy 0176 / 41854776
Trainerassistent
René Zimmermann
Handy 0170 / 3383330

Spielergebnisse

Termin Spiel Mannschaften Ergebnis Info / Tore Bericht
18.08.2019
12:00
Frauen - SV Frohndorf/Orlishausen 0:0 Freundschaftsspiel
25.08.2019
14:00
Frauen - FC Carl Zeiss Jena 0:19 Thüringen-Pokal
27.10.2019
14:00
Verbandsliga
SG FSV Einheit Eisenberg - Frauen 7:0
03.11.2019
14:00
Verbandsliga
Frauen - Saalfeld Titans 0:5
10.11.2019
11:00
Verbandsliga
FC Einheit Bad Berka - Frauen 6:0

Neuigkeiten

13.02.2020

Vorbereitung auf die Rückrunde

Unsere neu formierte Frauenmannschaft bereitet sich mit zwei Freundschaftspielen auf die Rückrunde vor.
Folgende Termine wurden vereinbart:

Termin Gegner
08.03.2020 14:00 Uhr ESV Eintracht Thum-Herold (Landesklasse Süd/West Sachsen)
15.03.2020 14:00 Uhr TSV Sundhausen 1869 (Landesklasse Thüringen)
Beide Spiele werden auf dem Rasenplatz Wimaria-Stadion ausgetragen.

Jetzt muss nur noch das Wetter mitspielen...

16.01.2020

Pressemitteilung des VfB Oberweimar e.V. zum Wechsel der Frauen des Weimarer FFC zu unserem Verein

Der Frauenfußball beim VfB Oberweimar lebt weiter!

Die Frauenmannschaft des Weimarer FFC wechselt mit sofortiger Wirkung zum VfB Oberweimar e.V.
Wir heißen die Damen bei uns auf das herzlichste Willkommen und freuen uns auf eine gemeinsame Zukunft!

In den vergangenen Jahren hatten sowohl die Frauenmannschaft des FFC in der Verbandsliga als auch unsere eigene Frauenmannschaft in der Landesklasse Nachwuchsprobleme. Dies führte auf beiden Seiten zu abschmelzenden Mannschaftsstärken und Problemen, den Spielbetrieb aufrecht zu erhalten.

Daher ist es ein logischer Schritt, mit vereinigten Kräften in die Zukunft zu gehen. Andre Stalph - Abteilungsleiter Frauen und Juniorinnen des VfB Oberweimar: "Damit besteht die einmalige Chance, den Frauenfußball in Weimar nicht nur aufrecht zu erhalten, sondern auch in der Zukunft in Thüringen eine wesentliche Rolle zu spielen."

Wir haben die Kooperation mit dem FFC in den vergangenen Jahren immer als sehr kooperativ und geprägt von gegenseitigem Miteinander und Fairness wahrgenommen. Unseren großen Respekt zollen wir der Arbeit von Sportfreund Thomas Müller, der mit dem FFC sensationelle sportliche Erfolge erzielt hat.

Mit aktuell 6 Mädchenmannschaften im Spielbetrieb, einem durchdachten Ausbildungskonzept und sehr engagierten Trainerinnen und Trainern ist der Verein in der Lage, für eine weitere positive Zukunft des Mädchen- und Frauenfußballs zu sorgen. Sehr hilfreich ist dabei unsere Kooperation mit dem Humboldtgymnasium, besonders durch den engagierten Einsatz vom dortigen Trainer Henri Rode. Aus dieser Jugendarbeit gehen immer wieder Talente hervor, die wir unbedingt halten und in die Frauenmannschaft einbauen wollen.

„Der Wechsel der Damen zum VfB ist sehr erfreulich, aber auch eine große Verpflichtung für uns, die wir sehr ernst nehmen! Schließlich geht es darum, die erfolgreiche Arbeit im Mädchen- und Frauenfußball in Weimar insgesamt fortzuführen. Dazu sind wir gut aufgestellt und wir werden mit allen Kräften daran arbeiten. Die Mannschaften und die Trainerinnen und Trainer haben unsere volle Unterstützung!" meint Manfred Hüser, Vorsitzender des VfB Oberweimar.

Für unsere Cheftrainerin Stephanie Vopel besteht nun die große Herausforderung, aus beiden Kadern ein gemeinsames Team zu formen. Erklärtes Ziel ist es, in der Zukunft wieder in der Verbandsliga zu spielen und Weimar langfristig als ein Zentrum des Thüringer Frauenfußballs zu etablieren.

Und natürlich suchen wir weiterhin engagierte Spielerinnen und Trainer/innen, die Lust haben, uns auf diesem erfolgreichen Weg zu begleiten.


Infos zum VfB Oberweimar e.V.
Der VfB ist mit über 500 Mitgliedern Weimars viert größter Sportverein. Er stellt im Fußball-Nachwuchsbereich sowohl im Mädchen- als auch im Jungenbereich in jeder Altersklasse mindestens eine Mannschaft. Durch die Verschmelzung mit dem Kegelclub Handwerk im Jahr 2019 bietet er weiterhin mehreren Kegelmannschaften ein Zuhause und betreibt dafür im Stadtteil Oberweimar eine eigene Kegelbahn mit angeschlossener Vereinsgaststätte.

Pressearchiv