VfB Oberweimar: Fußball und Kegeln im Süden von Weimar

Herren

Saison 2020 / 2021
2. Kreisklasse

Herren Mannschaftsfoto
Wann?
Dienstag 18:30 - 20:00 Uhr
Donnerstag 18:30 - 20:00 Uhr
Wo?
Falkenburg
Falkenburg
Information


Herren
Trainer
Frank Steidtmann
0172 / 3536773
Termin Spiel Mannschaften Ergebnis Info / Tore Bericht
05.09.2020
15:00
2. Kreisklasse
Herren - Isserodaer SV 2. 2:2
13.09.2020
15:00
2. Kreisklasse
SV 1951 Gaberndorf - Herren 6:0
19.09.2020
15:00
2. Kreisklasse
Herren - SV Einheit Legefeld 2. 4:2
26.09.2020
15:00
Herren - SV 1951 Gaberndorf 3:1 Vereinsbrauereipokal
04.10.2020
15:00
2. Kreisklasse
SG Eintracht Kirchheim 2 - Herren 3:2
10.10.2020
14:00
Herren - SV BW Schmiedehausen 1:4 Vereinsbrauereipokal
17.10.2020
15:00
2. Kreisklasse
Herren - FV BW Niederzimmern 2:0

Spielort: Falkenburg

nächste Spiele »

Tabelle »
17.10.2020

Sieg gegen BW Niederzimmern

Mit einer Steigerung gegenüber dem letzten Wochenende gelang unseren Herren auf der Falkenburg ein 2:0 Sieg gegen FV BW Niederzimmern.

Die erste Halbzeit auf der gut bespielbaren Falkenburg war ausgeglichen. Unserem Team gelang es nicht, die wenigen Offensivaktionen bis vor das gegnerische Tor zu Ende zu spielen. Gleichzeitig gab es in unserem Strafraum nur wenige gefährliche Aktionen zu überstehen.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit kam unsere Offensive besser ins Spiel. Zwei sehenswert herausgespielte Angriffe schlossen Christof Hensger (48. Minute) und Fabian Thiene (56. Minute) erfolgreich ab – 2:0 für Oberweimar.
Mitte der zweiten Halbzeit ließ sich unser Team etwas zu sehr in die Defensive drängen. Aber mit etwas Glück und dem Pfosten überstand unsere Abwehr um Oliver Otto und Torwart Armin Schneider diese Drangphase des Gegners.

Am Ende konnte sich unser Team zu Recht über den nächsten Punktspielsieg freuen.





















17.10.2020

Neue Trikots für unsere Herrenmannschaft

Die Stadtwerke Weimar Stadtversorgungs-GmbH unterstützen unsere neu formierte Herrenmannschaft mit der Übernahme der Kosten für zwei neue Trikotsätze.

Vor dem Heimspiel gegen Niederzimmern übergab Frau Weigert von den Stadtwerken Weimar symbolisch unserem Team die Trikots.

Im Namen des ganzen Vereins bedankten sich unser Vereinsvorsitzender Manfred Hüser, Paul Feustel, Mannschaftskapitän Michael Wenk und Vorstandsmitglied Philippe Durand für die Unterstützung durch unseren lokalen Energieversorger.

Mit den neuen Trikots gelang unseren Herren gleich ein 2:0 Sieg gegen Niederzimmern.

10.10.2020

4:1 Niederlage im Pokalspiel gegen Schmiedehausen

Diesmal blieb die Pokalüberraschung aus. Unsere Herren waren im Kreispokalspiel gegen die SV BW Schmiedehausen chancenlos. Die Mannschaft aus der 1. Kreisklasse lies unsere Jungs kaum Raum für einen vernünftigen Spielaufbau. Viel zu schnell wurde der Ball im Spiel nach vorn wieder verloren. Bei den teilweise gut herausgespielten Toren konnte auch unser Torhüter Frank Steidtmann nichts ausrichten.

In der zweiten Halbzeit kam unser Team etwas besser ins Spiel. Mit der Einwechslung von Tobias Dübler kam noch einmal Schwung in unserer Offensivaktionen. Aber mehr als ein zwischenzeitliches Tor zum 1:3 Zwischenstand durch Martin Schmidt war leider nicht drin.

Das Ergebnis ist kein Grund zum Pessimismus. Am 17. Oktober kann sich unser Team im Punkspiel gegen Niederzimmern  wieder ein Erfolgserlebnis holen. Anstoß ist 15:00 Uhr auf der Falkenburg.











06.10.2020

Unglückliche Auswärtsniederlage

Bis zur 80. Minute führten unsere Herren bei ihrem Auswärtsspiel in Kichheim mit 2:1. Nach den Worten unseres Kapitäns Michael Wenk war der Gegner eigentlich schon am Ende seiner Kräfte.
Doch leider drehte der Gastgeber das Spiel noch durch zwei späte Tore.

Schlimmer als die Niederlage war die Verletzung von Philip Töpfer, der vom Platz getragen werden musste. Leider handelt es sich um eine schwerwiegende Verletzung.
Wir wünschen Philip gute Besserung.

Spezieller Dank geht wieder an Thomas Wenk für die exzellenten Fotos.















28.09.2020

Wieder ein Heimspiel in der nächsten Pokalrunde

Nach dem Sieg gegen Gaberndorf treffen unsere Herren in der Zwischenrunde des Vereinsbrauerei-Pokals auf SV BW Schmiedehausen.
Anstoß ist am 10. Oktober 2020 um 14:00 Uhr auf der Falkenburg.

26.09.2020

Starker Sieg im Pokalspiel auf der Falkenburg

Im Pokalspiel trafen heute unsere Herren und der SV Gaberndorf erneut aufeinander. Vor einigen Tagen war das Punkspiel noch mit 6:0 verloren gegangen. Diesmal sollte es anders kommen.

Bei Dauerregen übernahm der Favorit Gaberndorf sofort die Initiative und setzte unsere Abwehr um Lutz Schwabe, Marvin Metze und Torwart Tobias Rübe ziemlich unter Druck. Aber mit einer konzentrierten Leistung und etwas Glück konnte ein früher Rückstand verhindert werden. Nach einer Viertelstunde konnten sich unsere Herren vom Druck befreien und setzten nun selber Akzente im Mittelfeld und in der Offensive. Leider war vorn der finale Pass noch nicht genau genug. Kurz vor der Pause vergab dann unser Team eine Riesenchance vor dem leeren Tor.

Die zweite Halbzeit begann mit einer Druckphase des VfB Oberweimar. In der 47. Minute erzielte Jakob Hausmann mit einem Fernschuss das 1:0. Anschließend erhöhte Gaberndorf den Druck und erzielte in der 60. Minute in einer unübersichtlichen Situation den Treffer zum 1:1 Ausgleich. Dabei verletzte sich unser Torwart Tobias Rübe am Kopf und musste ausgewechselt werden. Mannschaftskapitän Michael Wenk, der bis dahin eine sehr gute Leistung im Mittelfeld abgeliefert hatte, zog nun die Torwarthandschuhe an. In der Schlussphase gelang es Gaberndorf nicht mehr, ein Tor zu erzielen. Kurz vor Ende des Spiels gab es einen schnellen Konter unserer Mannschaft, wobei  der gegnerische Torwart  unseren Sturm nur noch mit einen Foul ausbremsen konnte. Den berechtigten Elfmeter verwandelte Martin Schmidt sicher zum 3:1.

Nach Abpfiff gab es bei unseren Spielern großen Jubel. Dieser verdiente Sieg wird die neue Mannschaft um Trainer Frank Steidtmann noch weiter zusammenschweißen.

Vielen Dank an Thomas Wenk für die Bilder















20.09.2020

Erster Heimsieg auf der Falkenburg

Dank des Livetickers der Edlen Herren können wir einen kleinen Bericht zum Spiel unserer Herren gegen Legefeld veröffentlichen:

Nach nur 7 Minuten stand es bereits 1:1. Kurze Zeit später brachte Alex Martin unsere Mannschaft erstmalig in Führung. Legefeld schaffte es aber, in der 40. Minute zum 2:2 auszugleichen. Oberweimar hatte in der ersten Halbzeit insgesamt mehr Spielanteile. Aber außer mehreren Fernschüssen gab es keine weiteren zwingenden Torchancen.

In der 2. Halbzeit passierte lange Zeit nicht viel. In der 75. Minute konnte Jakob Hausmann einen Faulelfmeter zur 3:2 Führung verwandeln. Kurz vor Spielende erhöhte Christoph Hensger zum 4:2. Das war dann auch das Endergebnis auf der Falkenburg.















14.09.2020

Niederlage im ersten Auswärtsspiel

Unsere Herren haben im ersten Auswärtsspiel eine 6:0 Niederlage gegen die SV 1951 Gaberndorf einstecken müssen. Das scheinbar klare Ergebnis muss aber richtig einsortiert werden. Gaberndorf spielte in der letzten Saison noch in der Kreisliga und hatte nach dem freiwilligen Abstieg in die 2. Kreisklasse das erste Spiel in Tonndorf sogar mit 16:0 (!) gewonnen.

Die 80 bis 90 Zuschauer zollten unserer Mannschaft durchaus Hochachtung vor der gezeigten Leistung. Ein oder zwei Tore hätte unser neu formiertes Team auch verdient gehabt.

Kopf hoch – am kommenden Wochenende gibt es wieder ein Heimspiel auf der Falkenburg. Diesmal wird SV Einheit Legefeld 2 zu Gast sein.











06.09.2020

Zurück auf der Falkenburg

Gestern startete unsere neu formierte Männermannschaft mit ihrem ersten Punktspiel in die neue Saison der 2. Kreisklasse. Was jetzt nicht allzu spektakulär klingt, ist für unseren Verein in zweifacher Hinsicht ein Meilenstein: Erstmals seit der Saison 2010/2011 stellt der VfB wieder ein eigenständiges Männerteam. Und als Spielstätte können wir nun wieder den Platz nutzen, in dessen Stadtviertel wir verwurzelt sind: die Falkenburg.

Nach intensiven Gesprächen in den letzten Monaten zwischen der Stadt Weimar, der Bauhaus-Universität und  dem VfB Oberweimar einigte man sich auf Rahmenbedingungen, um den Trainings- und Spielbetrieb wieder starten zu können. Umzugs-, Lager- und Toilettencontainer wurden aufgestellt, Lösungen für die Platzherrichtung und Reinigung erarbeitet, die Falkenburg wieder als offizielle Spielstätte angemeldet. Hierfür danken wir besonders Frau Haensel und ihrem Team von der Sportverwaltung sowie Dr. Uwe Türk-Noak und Lutz Becker vom Unisportzentrum, die sich alle sehr engagiert haben.

Im Gegensatz zur kontinuierlichen Vorbereitung der Rückkehr auf die Falkenburg war die Formierung unseres Männerteams eine relativ spontane Angelegenheit. Einige unserer ehemaligen A-Junioren sowie einige ältere Spieler, die mal für den VfB aktiv waren und in den letzten Jahren in anderen Mannschaften spielten, fanden zusammen und überlegten, ob man wieder ein Männerteam melden könnte. Von der Aussicht, wieder auf der altehrwürdigen Falkenburg zu spielen, waren die meisten begeistert und so nahm das Ganze eine eigene Dynamik an.

Somit war das Spielergebnis gegen den Isserodaer SV gestern zweitrangig. 2:2 stand es nach 90 Minuten, nach einem vergebenen Elfmeter und mehreren Großchancen unsererseits sowie einem unglücklichen Ausgleich kurz vor Spielende. Viel wichtiger war allen Beteiligten, dass wir endlich wieder dabei sind und dass es ein enormes Zuschauerinteresse gab (wobei leider alle über den Zaun schauen mussten, da Zuschauer für das Spiel noch nicht erlaubt waren). Nach dem Spiel lud der Vorstand die Spieler und Trainer ins Vereinsheim am Parksportplatz auf eine Bratwurst und ein Bier ein, nur einen Steinwurf entfernt von der Falkenburg.

Für den VfB fügt sich nun einiges zusammen: Fussball auf der Falkenburg, Training ebenda und für die Nachwuchsteams auf dem Parksportplatz, und durch die Fusion mit dem Kegelclub Handwerk im letzten Jahr hat man nun auch eine vereinseigene Anlaufstelle für das gemeinsame Beisammensein.



























06.09.2020

Mannschaftsfoto unserer Herrenmannschaft

Nach den D2-Junioren kommt das nächste Mannschaftsfoto zum Saisonstart von unseren Herren.

03.09.2020

Ein besonderer Tag

+++ Wichtiger Hinweis: Aktuell stimmen wir noch unser Hygienekonzpt für den Spielbetrieb mit dem Gesundheitsamt ab. Da die finale Genehmigung noch aussteht, kann das Spiel nur ohne Zuschauer stattfinden. Wir bitten um Verständnis. Wir werden auf unserer Homepage ausführlich über das Spiel berichten. +++

Der 5. September ist für den VfB Oberweimar sicherlich ein besonderer Tag. Unsere Herren starten mit einem Heimspiel auf der Falkenburg gegen den Isserodaer SV in die neue Saison. Seit der Auflösung der Spielgemeinschaft mit Empor nach der Saison 2015/16 gab es uns keinen Herrenfußball mehr. Wenn man in der Vereinshistorie nach der letzten Mannschaft im Seniorenbereich sucht, die nur im Namen unseres Vereins unterwegs war, muss man schon zurück in die Saison 2010/11 schauen. Aus dieser Zeit gibt es im Archiv einen schönen Artikel mit einigen bekannten Gesichtern.

Unsere Herren werden auf der Falkenburg trainieren und auch die Heimspiele austragen.

Für den Spielerkader wird es noch Veränderungen in naher Zukunft geben. Das liegt letztlich auch an dem Saisonabbruch, der die persönliche Planungen einiger Fußballer durchkreuzte. So kommen einige Spielberechtigungen erst nach und nach über die nächsten Wochen.
Trainer ist mit Frank Steidtmann kein Unbekannter in der Weimarer Fußballszene. Er hat selber bereits Ende der 1990-er Jahre einige Zeit bei uns gespielt. Nun kann er seine Erfahrungen in den Aufbau einer neuen Mannschaft einbringen. Einige Spieler, die aktuell zum Kader gehören, haben bereits unsere Nachwuchsteams durchlaufen. Dazu zählen Jakob Hausmann, Malte Hüser oder Erik von der Weth. Daneben unterstützen einige erfahrene Spieler wie Marvin Metze, Wilhelm Rauch oder Hannes Träger das Team. Sollten es einen personellen Engpass geben, müssen die Edlen Herren zeigen, was Sie noch drauf haben.

Für alle, die sich das Auftaktspiel nicht entgehen lassen wollen:
Anstoß ist am Samstag, den 5. September um 15:00 Uhr auf der Falkenburg.


Spielszene unserer Herren aus dem Jahr 2008 auf der Falkenburg

30.07.2020

Der VfB Oberweimar startet nach langer Zeit wieder mit einer Herrenmannschaft in die Saison

Der VfB Oberweimar hat heute beim KFA Mittelthüringen eine Männermannschaft für den Spielbetrieb in der kommenden Saison angemeldet. Das Team und der neue Trainer werden bei unserem Saisonstart am 30. August 2020 auf dem Parksportplatz vorgestellt. 

Seit der Auflösung der Spielgemeinschaft mit Empor nach der Saison 2015/16 gab es beim VfB Oberweimar keinen Herrenfußball mehr. Unsere ausgebildeten Talente mussten sich nach der Zeit bei den A-Junioren anderen Vereinen anschließen. Das ist nun nicht mehr nötig.

Wir drücken dem gerade im Aufbau befindlichen Team und seinem Trainer alle Daumen!

Wer Interesse hat, in einer neu formierten Herrenmannschaft von Anfang an mit dabei zu sein: Meldet Euch bei Philippe Durand 01522 / 273 10 17

01.01.1970

01.01.1970

01.01.1970

Sponsoren VFB-Oberweimar
Kaufland Warenhandel Thüringen GmbH & Co KG Stadtwerke Weimar Wohnstätte Weimar Buch- und Kunstdruckerei Kessler Antennentechnik Bad Blankenburg GmbH