VfB Oberweimar | News

VfB Oberweimar

Der Fussballverein für Kinder und Jugendliche

B1-Junioren, 03.12.2017

Erfolgreiche Schneeballschlacht im Pokal!

Kromsdorf(hw) – (03.12.2017) Das nachgeholte Pokal-Viertelfinale der B1-Junioren hatte alles was ein Pokalspektakel ausmachen sollte: Viele Torchancen, Verschossene Elfmeter, einen schwer bespielbaren Platz, zwei kämpfende Mannschaften und ein knappes Endergebnis.

Lange stand das Spiel gegen die SG Schöndorfer SV aufgrund der Wetterlage auf der Kippe. Nach den ersten Schneeflocken am Morgen, hatte sich bis zum Spielbeginn eine ausgiebige Schneedecke auf dem Kromsdorfer Nebenplatz verteilt. Die Bedingungen waren daher ungewöhnlich aber mit Markierungsspray, einem orangenen Spielball und ausreichend wetterfester Kleidung kein Hindernis.

Beide Mannschaften brauchten Zeit sich an den Untergrund und die Geschwindigkeiten des Balles zu gewöhnen. Beide Mannschaften spielten viele hohe Bälle, da Dribblings und schnelle Passkombinationen nur schwer umsetzbar waren.

Dennoch entwickelte sich ein intensives Spiel und beiden Mannschaften besaßen mehrere Torchancen. Die beste Gelegenheit der ersten Halbzeit bot jeweils ein Elfmeter. Jedoch konnte zuerst der Torwart der SG Schöndorfer SV halten und wenige Minuten später konnte auch der Torwart der B1-Junioren einen Elfmeter abwehren.

Kurz vor dem Pausenpfiff gelang dem VfB Oberweimar das Führungstor(40.). In dieser Phase verstanden es die VfB-Kicker gut, mit den Gegebenheiten des Platzes umzugehen und konnten sich einige gute Pass-Kombinationen erspielen.

Die spielerische Überlegenheit wurde zu Beginn der zweiten Halbzeit nochmal etwas deutlicher und so konnte das Team zwei weitere Tore folgen lassen(63.,72.). Kurz danach konnte die SG Schöndorfer SV in der Schlussoffensive nochmal zwei Tore erzielen(73.,80.). Jedoch hielt der Vorsprung bis zum Schlusspfiff und die B1-Junioren stehen mit dem 3:2(1:0) Sieg nun im Halbfinale des Kreispokals.

Für den VfB Oberweimar spielten: Armin Schneider – Dennis Berthold, Maximilian Geisenheyner (58. Julian Wachtel [74. Florian Erhhardt]), Mathis Sieglerschmidt, Malte Marschall, Luis Beier (50. Erik von der Weth), Max Draheim, Jasper Geelhaar, Jakob Hausmann, Malte Hüser, Konrad Hobein (62. Kevin Pohl)

Tore für den VfB: 1:0 Hüser (40.), 2:0,3:0 Draheim (63.,72.)

zurück...