VfB Oberweimar | News

VfB Oberweimar

Der Fussballverein für Kinder und Jugendliche

31.12.2017

F-Junioren: 4. Platz beim Kurt-Wagner-Turnier des SC 03 Weimar

29.12.17 (uho) Sicherlich gibt es bessere Termine für ein Hallenturnier, aber 8 spielfähige Kids bekamen wir doch zusammen, also konnte die Premiere starten.

Gespielt wurde mit 10 Mannschaften in 2 Staffeln. 
Gleich im ersten Spiel bekamen wir es mit den Jungs aus Bad Berka zu tun, die ihre Kreisligastaffel bisher dominiert hatten und sich im Turnierverlauf als spielstärkste Mannschaft erweisen sollten. Allerdings konnten unsere Jungs gut mithalten und leisteten sich nur eine kleine Unaufmerksamkeit, die der Gegner leider prompt zum 0:1 gegen uns nutzte. Mehr Zählbares sprang dann in dieser Partie nicht mehr heraus- also eine achtbare Auftaktleistung.

Nach einer 3-Spiele-Pause hieß unser nächster Gegner BSC Apolda. Der erste Sieg sollte her, und um es kurz zu machen: viel Gegenwehr war nicht zu verspüren, so geht auch der Sieg in der Höhe von 5:0 in Ordnung. Erwähnenswert: die Kids spielten bis zum Abpfiff konzentriert weiter und erspielten sich Chance um Chance.

Wiederum 3 Spiele Pause, die Jungs hatten Selbstvertrauen getankt, jetzt wartete die Erste des Gastgebers auf uns. Es entwickelte sich ein spannendes Spiel mit Chancen auf beiden Seiten bei einem leichten Plus auf unserer Seite und folgerichtig konnte Laurenz dann auch einen Ball technisch sehenswert im gegnerischen Kasten versenken. Da beide Torhüter gut aufgelegt waren, blieb es dabei und der zweite Sieg war in trockenen Tüchern.

Im letzten Gruppenspiel hatten wir es dann mit Gaberndorf zu tun, die sich als ebenbürtig erwiesen und uns das Leben genau so schwer machten wie wir ihnen. Echte Torchancen gab es nicht viele und so stand am Ende ein leistungsgerechtes 0:0 auf dem Papier. 
Zwischenzeitlich standen wir auf Platz 2 hinter Bad Berka, aber alle anderen Teams hatten noch ein Spiel und so hieß es abwarten und Daumen drücken. Am Ende entschied nur die Tordifferenz zu unseren Gunsten – Halbfinale!

Hier trafen wir auf den späteren Turniersieger VfB Apolda und lieferten unser schwächstes Spiel ab. Ob es an der langen Pause von über einer Stunde lag oder die Kids langsam müde wurden- jedenfalls hatten wir beim 0:4 nicht viel entgegen zu setzen und ließen ein wenig das Selbstvertrauen der letzten Spiele vermissen. 

Es sollte also zum Spiel um Platz 3 gegen die Truppe aus Buttelstedt kommen, die noch ungeschlagen war und nicht nur durch ihr oranges Outfit sondern auch durch attraktives Spiel für Aufsehen sorgte. Die Kabinenansprache nach der Halbfinalniederlage hatte ihre Wirkung nicht verfehlt, und so stand wieder ein Team auf dem Feld, das auf Augenhöhe agierte, die gegnerischen Aktionen störte, ohne allerdings selber zu vielen Torchancen zu kommen. So kam es nach Ablauf der 8 Minuten und einem 0:0 zur undankbaren Entscheidung im 6-m- Schießen. Hier hatten dann die Buttelstedter das Glück des Tüchtigen auf ihrer Seite und sicherten sich den 3.Platz-uns blieb beim 4:3 nur die goldene Ananas...

Alles in Allem ein gut organisiertes Turnier, ein attraktives Teilnehmerfeld und am Ende trotz des fehlenden Quäntchen Glücks eine erfolgreiche Teilnahme.

Für den VfB am Start: Johann, Ben, Finn, Rafael, Anthony, Maxi, Theo und Laurenz

Tore: Ben, Rafael, 2× Finn, 2x Laurenz 

Uwe Hoffmann

zurück...