VfB Oberweimar | News

VfB Oberweimar

Der Fussballverein für Kinder und Jugendliche

C1-Junioren, 07.01.2018

Nur ein Tor vom Turniersieg entfernt!

Weimar(hw) –(07.01.2018) Bis zwei Minuten vor Ende des letzten Spieles waren die C1-Junioren bei der Endrunde der Hallenkreismeisterschaft noch auf der Siegerstraße. Dann überschlugen sich die Ereignisse und am Ende reichte es für das Team - trotz keiner Niederlage im Turnierverlauf - nur zu Silber.

Im ersten Spiel agierte die Mannschaft von Norman Dunker noch etwas zu hektisch und konnte gegen den FSV Martinroda nur ein knappes 1:1 Unentschieden erzielen. Bereits im nächsten Spiel ging es gegen den schärfsten Konkurrenten. Gegen die SV Germania Ilmenau zeigte beide Mannschaften tollen Kombinationen und Einzelaktionen und durch ein Tor kurz vor Ende, konnten die C1-Junioren das wichtige Duell für sich entscheiden.

Nach dem Sieg gegen den späteren Turniersieger spielte die Mannschaft noch motivierter auf und besiegte auch die SG SpVgg Geratal und blieb ebenso siegreich im Stadtderby gegen den FC Empor Weimar 06.

Somit musste im letzten Spiel ein Sieg her und der Hallentitel wäre der Mannschaft sicher gewesen. Gegen den späteren Tabellendritter – die SG VfB Apola – ging das VfB-Team zunächst in Führung und der Turniersieg war greifbar nahe. In den letzten Minuten des Spieles agierten die VfB-Kicker jedoch etwas zu übermotiviert und mussten nach wiederholtem Foulspiel, in Unterzahl weiterspielen. In Unterzahl kassierte die Mannschaft dann den Ausgleichstreffer und konnte bis zum Schlusspfiff keinen weiteren Treffer mehr erzielen.

Somit endete ein dramatisches Spiel zwar mit einem etwas enttäuschenden Ausgang, jedoch zeigte das Team eine sehr gute spielerische Leistung und konnte sich am Ende über den Vizemeister-Titel in der Halle freuen.

Für den VfB Oberweimar spielten: Lorenz Gebauer, Noah Scherer, Julius Räsinger, Alexander Kühr, Carl Mittelstädt, Jan Rothweiler, Julius Rischer, Ole Hoffmann

zurück...