VfB Oberweimar | News

VfB Oberweimar

Der Fussballverein für Kinder und Jugendliche

B1-Junioren, 13.05.2018

Sechs Tore gegen treffsicheren Gegner!

Weimar(hw) – (13.05.2018) Beim 6:3(4:2) Sieg der B1-Junioren gegen die SG SV Gehren zeigten sich die VfB Junioren erneut torgefährlich. Über 70 Tore konnte das Team in der Liga bisher erzielen und hat sich für das Saisonende noch einiges vorgenommen. 

Da der Schwerpunkt des Spieles auf dem Herausspielen von Torchancen und dem Direktspiel lag, kann das Team mit der Torausbeute durchaus zufrieden sein. Die Gastgeber aus Gehren präsentierten sich offensiv treffsicher, defensiv aber mit mehr Lücken als im Hinspiel, als der VfB noch mit 1:3 unterlegen war.

Die Spielgemeinschaft aus Gehren attackierten die VfB-Spieler früh in der eigenen Hälfte und es dauerte einige Minuten, bis die Heimmannschaft ihr Kombinationsspiel so gestalten konnte, dass aussichtsreiche Torchancen herausgespielt werden konnten.

Nach einem Fehlpass im Aufbauspiel und guten Torabschluss gingen die Gäste mit 0:1 in Führung(16.). Bis zur Halbzeit fanden die B1-Junioren aber immer besser ins Spiel und konnten dann innerhalb von 15 Minuten vier Treffer erzielen (24.,29.,36.,38.).

Auch die Gäste aus Gehren erzielten einen weiteren Treffer(37.). Im gesamten Spiel besaßen die Gäste aber nur wenig Ballbesitz und verließen sich überwiegend auf ihr Konterspiel, welches in der zweiten Halbzeit noch einmal erfolgreich war(68.).

Begünstigt durch zwei Wechsel in der Halbzeit konnte der VfB Oberweimar auch in der zweiten Halbzeit den Druck hoch halten und weitere Torchancen herausspielen. Durch zwei weitere Treffer(59.,62.) endete das Spiel am Ende mit 6:3(4:2).  

Nach dem nun anstehenden freien Pfingst-Wochenende haben die B1-Junioren noch drei Saisonspiele vor sich. Speziell in den Spielen gegen Magdala(26.05.) und Saalfeld(03.06) will die Mannschaft beweisen, dass sie auch mit den Top-Mannschaften der Liga mithalten kann. 

Für den VfB Oberweimar spielten: Armin Schneider – Dennis Berthold, Luis Beier (41. Max Geisenheyner), Mathis Sieglerschmidt, Julian Wachtel, Jakob Hausmann (53. Max Draheim), Malte Hüser, Jasper Geelhaar, Pascal Allritz, Konrad Hobein (41. Aus Adel Omar), Julius Kaiser

Tore für den VfB: 1:1 Geelhaar(24.), 2:1 Hausmann(29.), 3:1 Geelhaar(36.), 4:2 Hüser(38.), 5:2,6:2 Geelhaar (59.,62.)

zurück...