Spielbericht | VfB Oberweimar F-Juniorinnen

VfB Oberweimar

Der Fussballverein für Kinder und Jugendliche

F-Juniorinnen am 28.04.2018
VfB Oberweimar -

Die Mädchen aus Oberweimar haben in Saalfeld alle überrascht, ihre Gegnerinnen, aber auch ihre mitgereisten Eltern, Großeltern und Geschwister. Defensiv waren sie schon immer eine Bank. Jonna Friedrich lässt kaum einen Torschuss zu, so dass die kleine Rebekka Göthel im Tor kaum gefordert wurde. Der Mannschaft kam aber auch zugute, dass im Mittelfeld unsere neuen Mädchen wie Emely Klose oder Emely Schunke immer wieder Bälle erkämpften und Angriffe der anderen Mannschaften unterbanden. So hatten unsere Stürmerinnen wie Miriam Warneke und Tyra Heinz immer wieder die Möglichkeit, selbst gefährlich zu werden und dabei überragte am Samstag wieder einmal unsere Mia Mauroner. Ob sie aus der Ferne schoss oder ein Dribbling durch die Verteidigung wagte, sie erzeugte stets Gefahr. Ihre vier Tore brachten den Turniersieg. Nachdem die Mädchen im vorletzten Spiel gegen den Spitzenreiter aus Bad Berka ein torloses Unentschieden erzielten, durften sie in der letzten Partie gegen die Erfurterinnen der Kennedy-Schule nicht verlieren. Sie gerieten aber in Rückstand und so schwang sich Mia noch einmal zu einer Glanztat auf, setzte sich halbrechts durch und traf mit einem platzierten Flachschuss ins lange Eck den Innenpfosten und dann ins Netz. So fragte ich sie nach dem Spiel, woher sie die Kraft nahm und sie sagte, wir wollten doch heute gewinnen. Toll. Die kleine Tyra hatte kurz vor Schluss nach einem Solo das Tor nur knapp verfehlt, aber dieses Tor brauchen wir vielleicht das nächste Mal.
 
Ergebnisse:
VfB Oberweimar
1. FFC Saalfeld 2:0
ASV Erfurt 1:0
FC Einheit Bad Berka 0:0
AG Kennedy-Schule 1:1

Endstand:
1. VfB Oberweimar 8 Punkte
2. AG Kennedy-Schule 7 Punkte
3. FC Einheit Bad Berka 5 Punkte
4. 1. FFC Saalfeld 4 Punkte
5. ASV Erfurt 2 Punkte
 
André Stalph

zurück...