Spielbericht | VfB Oberweimar B1-Junioren

VfB Oberweimar

Der Fussballverein für Kinder und Jugendliche

B1-Junioren am 01.05.2018
VfB Oberweimar - SG FC Einheit Rudolstadt 2. SG FC Einheit Rudolstadt 2. 3:2

VfB Oberweimar gewinnt den Kreispokal!

Arnstadt(hw) – (01.05.2018) Mit einem 3:2(1:2) Sieg im Finale gegen die SG FC Einheit Rudolstadt II haben sich die B1-Junioren des VfB Oberweimar den Pokal des KFA Mittelthüringen gesichert. In einer emotionalen Begegnung bewies das Team nicht nur spielerische Klasse.

Die intensive Vorbereitung zahlte sich am Ende aus. Schon am Morgen des Finaltages trafen sich die B1-Junioren zum gemeinsamen Frühstück und emotionalen Einstimmung auf das Finale.

Trotz der Aufregung schafften es die Mannschaft mit Beginn der Partie sehr konzentriert aufzutreten. Der Gegner aus Rudolstadt entschied sich für ein hohes Pressing und somit wurde das VfB-Team schon im Spielaufbau gestört.

Die erste Torchance des Spieles hatten die Rudolstädter, doch konnte diese vom VfB Torwart vereitelt werden. Nach neun Minuten erkannten die VfB-Junioren die Lücke im generischen Pressing und konnten mit einem schnell gespielten Angriff in Führung gehen(9.). Diese hielt jedoch nur wenige Augenblicke, da die SG FC Einheit Rudolstadt im direkten Gegenzug ausgleichen konnte(10.).

Bis zur Halbzeit wurde im Mittelfeld intensiv um die Bälle gekämpft. Rudolstadt besaß zunächst eine Großchance zu Führung, jedoch verfehlte ein Einheit-Stürmer das leere Tor(16.). Kurz vor der Pause ging das Team aus Rudolstadt nach einem schnellen Gegenstoß mit 1:2 in Führung(33.).

Nach der Pause und durch den schnellen Ausgleichstreffer(44.) mobilisierten die B1-Junioren auch für alle Zuschauer spürbar nochmal alle Kraftreserven. Immer häufiger gelangen Kombinationen aus der eigenen Hälfte und der Ballbesitz des VfB Oberweimar wurde zunehmend größer.

Durch intensives Anlaufen wurden die Abwehrspieler aus Rudolstadt unter Druck gesetzt. In der 61.Minuten gelang es dem VfB einen Ball in der gegnerischen Hälfte zu erobern und mit dem folgenden Angriff zum umjubelten Führungstreffer einzuschieben.

In der letzten Phase des Spieles setzten die Gäste aus Rudolstadt nochmal alles auf Offensive und spielten jeden Ball hoch in die Hälfte des VfB Oberweimar. In dieser Phase bewiesen die VfB-Junioren eine hohe emotionale Stärke, da sie es schafften, trotz der aufgebauten Drucks, ruhig zu bleiben und in der Defensive konzentriert uns sicher zu stehen.

So gelang es den B1-Junioren den Vorsprung über die Zeit zu bringen und sich mit 3:2 gegen einen guten und spielerisch ebenwürdigen Gegner durchsetzen. Insgesamt sahen die Zuschauer ein packendes Finale mit zwei gut eingestellten Mannschaften und mit einem am Ende überglücklichen Sieger aus Weimar!

Für den VfB Oberweimar spielten: Armin Schneider – Dennis Berthold(46. Malte Marschall), Maximilian Geisenheyner, Mathis Sieglerschmidt, Luis Beier, Jakob Hausmann,  Jasper Geelhaar(63. Max Draheim), Malte Hüser, Kevin Pohl (72. Pascal Allritz), Aus Adel Omar, Julius Kaiser (80. Julian Wachtel)

Tore für den VfB: 1:0 Hausmann(9.), 2:2 Adel Omar(44.), 3:2 Geelhaar(61.)

zurück...