VfB Oberweimar | B-Juniorinnen (SG VfB Oberweimar)

VfB Oberweimar

Der Fussballverein für Kinder und Jugendliche

Fußball B-Juniorinnen (SG VfB Oberweimar)

Spielort:
Hauptplatz Wimaria-Stadion, Fuldaer Straße 113, 99423 Weimar
Training:
Montag 18:00 - 19:30 Uhr
Lindenberg Rasen
Mittwoch 18:30 - 20:00 Uhr
Wimaria-Stadion Platz 1 (Rasenplatz)
Trainerin
Stephanie Vopel
Handy 0176 / 41854776
Trainer
René Zimmermann
Handy 0170 / 3383330

Spielergebnisse

Termin Spiel Mannschaften Ergebnis Info / Tore Bericht
19.08.2017
10:30
B-Juniorinnen (SG VfB Oberweimar) - FSV Eintracht 1919 Stadtlengsfeld 2:1 Thüringen-Pokal
06.09.2017
18:15
Verbandsliga
B-Juniorinnen (SG VfB Oberweimar) - 1. FFV Erfurt 2:0
10.09.2017
10:30
Verbandsliga
FSV Eintracht Stadtlengsfeld - B-Juniorinnen (SG VfB Oberweimar) 10:2
23.09.2017
11:10
Verbandsliga
SG SV 1901 Wandersleben - B-Juniorinnen (SG VfB Oberweimar) 1:13
25.10.2017
18:00
Verbandsliga
1. FFV Erfurt - B-Juniorinnen (SG VfB Oberweimar) 4:0
28.10.2017
10:30
Verbandsliga
B-Juniorinnen (SG VfB Oberweimar) - ESV Lok Meiningen ESV Lok Meiningen Nichtantritt Heimmannschaft
11.11.2017
12:00
Verbandsliga
1. FFC Saalfeld - B-Juniorinnen (SG VfB Oberweimar) 2:4
11.03.2018
12:30
B-Juniorinnen (SG VfB Oberweimar) - ESV Lok Meiningen 0:10 Thüringen-Pokal
14.04.2018
12:15
Verbandsliga
B-Juniorinnen (SG VfB Oberweimar) - FSV Eintracht Stadtlengsfeld FSV Eintracht Stadtlengsfeld 5:2
01.06.2018
18:30
Verbandsliga
ESV Lok Meiningen - B-Juniorinnen (SG VfB Oberweimar) 9:4
06.06.2018
18:30
Verbandsliga
B-Juniorinnen (SG VfB Oberweimar) - ESV Lok Meiningen 1:8

Neuigkeiten

04.03.2018

Unsere B-Juniorinnen erkämpfen den 5. Platz bei den Futsal-Meisterschaften des Nordostdeutschen Fußballverbandes

Unsere B-Juniorinnen erkämpften bei den Futsal-Meisterschaften des Nordostdeutschen Fußballverbandes einen hervorragenden 5. Platz. Gegen den FC Energie Cottbus und 1. FC Neubrandenburg 04 gelang unseren Mädels zwei Siege. Bei den anderen Begegnungen hat etwas das Glück gefehlt. So verloren unsere Mädels gegen Westsachsen Zwickau durch ein Gegentor 13 Sekunden vor Ende des Spiels uns verpassten damit eine Podestplatzierung.

Emilie Schauerhammer wurde als eine der besten Spielerinnen des Turniers und Angelina Schönborn wurde als beste Torhüterin des Turnier ausgezeichnet.

Auf dies Ergebnisse kann das Team von Trainerin Stephanie Vopel sehr stolz sein. Die B-Juniorinnen des VfB Oberweimar zählen zu de besten Teams zwischen Thüringer Wald und Ostsee!!

 

 

 

09.02.2018

Hallenmeisterschaft des Nordostdeutschen Fußballverbandes

Der Nordostdeutsche Fußballverband veranstaltet im Jahr 2018 zum dritten Mal einen Hallenwettbewerb im Futsal für B-Juniorinnen. Der Sieger dieses Turniers nimmt an der DFB-Endrunde teil. Hierzu werden alle Landesmeister des Verbandes eingeladen.

Für Thüringen nehmen die B-Juniorinnen des VfB Oberweimar als amtierende Landesmeister teil. Für unseren Verein ist das ein weiterer Meilenstein in der Vereinsgeschichte.

Wir drücken dem Team von Trainerin Stephanie Vopel alle Daumen.

Für alle Fans, die unsere Mannschaft vor Ort unterstützen möchten:
Sandersdorf liegt in Sachsen-Anhalt und ist schnell über die A9 erreichbar (Abfahrt Bitterfeld-Wolfen)

29.01.2018

VfB Oberweimar Mädels holen erneut den Hallenlandesmeistertitel im Futsal

Am Sonntag, den 21.Januar 2018 machten sich sechs Mannschaften aus Wandersleben, Stadtlengsfeld, Saalfeld, Erfurt, Meiningen und Oberweimar auf den Weg nach Saalfeld um die Hallenlandesmeisterschaft der B- Juniorinnen im Futsal auszuspielen.

Im zweiten Turnierspiel starteten unsere VfB Mädchen gegen den FFC Saalfeld. Die VfB Mädchen kamen immer besser ins Spiel und zeigten mit Doppelpässen wie einfach Fußball sein kann. Emilie Schauerhammer traf in diesem Spiel dreimal und legte somit den Endstand mit 3:0 fest. Im nächsten direkten Duell trafen beide Titelfavoriten aufeinander. Die VfB Mädchen spielten gegen Lok Meiningen, das Meisterschaftsspiel. Lok Meiningen erzeugte früh Druck auf unsere Mädchen. Unsere VfB Torhüterin Angelina Schönborn zeigte sich in verschiedenen Situationen mit Glanzparaden und hielt die VfB Mädchen im Spiel. Später aber gelang es den Meiningerinnen ihren Führungstreffer zu erzielen. Kurz darauf, gelang es erneut Emilie Schauerhammer, mit einem direkten Freistoß von der Mittellinie auszugleichen. Jetzt war die Spannung auf beiden Mannschaftsseiten nicht zu übersehen. Mit vielen Passkombinationen, kämpferischen Willen und dem schnellen Umschaltspiel forderte dieses Spiel den Mädchen alles ab. Es waren noch 35 Sekunden zu Spielen und die VfB Mädchen hatten das Glück auf ihrer Seite. Laura Stiebritz erlöste die Mannschaft, die mitgereisten Fans und traf zum 2:1 Führungstreffer. Die Freude war riesengroß, da mit Lok Meiningen ein Titelanwärter geschlagen wurde. Die Trainer Stephanie Vopel und Rene Zimmermann, gaben den Mädchen keine Zeit zum großen jubeln, denn mit den 1.FFV Erfurt stand ein weiterer Titelanwärter auf dem Spielplan. Nun kam es, dass in diesem Spiel nichts zusammen passte, wie es sollte. In der Abwehr zeigten sich Absprachefehler und Erfurt konnte mit 1:0 in Führung gehen. Unseren VfB Mädchen gelang es nicht Druck auf die Erfurter Mannschaft aufzubauen, sondern lief ihnen hinterher. Verdient ging Erfurt mit 0:3 als Sieger vom Feld. Somit war der Turnierausgang wieder offen und Meiningen und Erfurt hofften weiter auf den Landesmeister. Mit motivierenden Worten und taktischen Anweisungen gelang es den beiden Trainern die Mädchen wieder so aufzubauen, dass sie gegen Stadtlengsfeld und Wandersleben als Sieger vom Feld gingen. Gegen Wandersleben gelang es ihnen sogar den höchsten Turniersieg mit 5:0 zu erspielen. Im entscheidenden Turnierspiel um den Meistertitel traf Lok Meiningen auf Erfurt aufeinander. Wir setzten alles auf Lok Meiningen und unterstützten sie, denn dies bedeutete unseren Turniersieg zum Hallenlandesmeister der B- Juniorinnen 2018.

Es war ein Turnier welches Erfurt, Lok Meiningen und wir als VfB Oberweimar gewinnen konnten. Alle drei Mannschaften haben sich gegeneinander geschlagen und zeigten welches gute Niveau auf der Landesebene gespielt wurde.
Als I Tüpfelchen zeichnete sich Emilie Schauerhammer zusätzlich als Torschützenkönigin aus.

Für den VfB spielten: Angelina Schönborn, Jule Schaupp, Sarah Werner, Ronja Scholwin, Emilie Schauerhammer, Jessica Prüfer, Luzie Barthel, Vivien Barthel und Laura Stiebritz.

Stephanie Vopel

26.01.2018

1. und 2. Platz für unsere Mädchenteams bei den Hallenlandesmeisterschaften

Am letzten Wochenende gab es bei den Weimarer Fußballmädchen in den beiden vorgenannten Altersklassen Grund zu großer Freude.
Bei den beiden Turnieren In Saalfeld belegten die Weimarer Mädchen einen hervorragenden 2. Platz (D-Juniorinnen) und gewannen bei den B-Juniorinnen den Titel.

Vormittags waren die Mädchen der D-Junioren an der Reihe. Hier spielten Leonie Hölland, Freya Krause, Hannah Winkler, Agathe Freywald, Vanessa Nawert, Lea Wachtel, Fenia Weih, Luna Mauroner, Frauke Jüngst, Helena Kösling, Mathilde Eisenberg und Jara Schwotzer. Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung und zwei gewonnen Spielen gegen Bad Berka (3:0) und Bad Salzungen (1:0)belegte die Mannschaft der Trainer Matthias Krause und Michael Nawert den zweiten Platz unter den fünf Teilnehmer hinter den souveränen Meininger Mädchen. Die weiteren Ergebnisse lauteten gegen Meiningen 0:2 und gegen Erfurt 0:1. Die Tore schossen Vanessa (2), Lea und Freya. Mit diesem hervorragenden Ergebnis trägt die Kooperation mit dem Humboldtgymnasium unter tatkräftiger Mitwirkung von Sportlehrer Henri Rode und dem Weimarer FFC erste Früchte. Glückwunsch und weiter so.

Am Nachmittag wurde das Turnier der B-Juniorinnen gespielt. Hier waren mit Erfurt, Meiningen, Stadtlengsfeld, Wandersleben, Saalfeld und den Weimarer Damen sechs Mannschaften bei der Endrunde dabei. Die Stimmung vor dem Turnier war bei allen Mädchen sehr gut und so hofften wir doch auf ein gutes Ergebnis. In einem ausgeglichenen Turnier das vor allem auch von sehr guten Leistungen der Torhüterinnen geprägt wurde gewannen am Ende die Mädchen aus Weimar vor Meiningen und Erfurt. Dahinter folgten Stadtlengsfeld, Saalfeld und Wandersleben auf den Plätzen. Die Entscheidung um die Plätzen 1-3 fiel erst im vorletzten Spiel des Turnieres zwischen Meinigen und Erfurt.
Die Weimarer Mädchen hatten nach Siegen gegen Saalfeld 3:0, Meiningen 2:1, Stadtlengsfeld 1:0 und Wandersleben 5:0 bei einer Niederlage gegen Erfurt mit 0:3 den Sieg im Turnier nicht selbst in der Hand und waren auf Schützenhilfe von Meiningen angewiesen. Nach dem 2:0 im Spiel Meiningen gegen Erfurt, am Ende hatte in den Duellen der drei erstplatzierten Mannschaften jeder ein Spiel gewonnen und eines verloren, konnten die Mädchen sich über den Titel freuen und vertreten als Landesmeister Thüringens zum zweiten Mahl nach 2016 den Landesverband beim Finalturnier des Nordostdeutschen Fußballverbandes am 04. März 2018 in Brehna.
Es spielten Angelina Schönborn, Jule Schaupp, Sarah Werner, Ronja Scholwin, Jessica Prüfer, Vivien Bartel, Laura Stiebritz, Luzie Barthel und Emilie Schauerhammer. Laura war an diesem Tag viermal erfolgreich. Mit sieben Treffern wurde Emilie auch noch erfolgreichste Torschützin des Turnieres. Glückwunsch zu diesem neuerlichen Erfolg an das Trainergespann St. Vopel und R. Zimmermann und viel Erfolg beim NOFV Cup.

Sven Schauerhammer


16.09.2017

Video für Gewinnspielaktion

Unsere B-Juniorinnen beteiligen sich an einer Gewinnspielaktion MDR JUMP Vereinshilfe. Zu gewinnen gibt es immerhin 5x5000 € für Mitteldeutsche Vereine. Jeder Teilnehmer muss ein kleines Video über den Veren, seine Mitglieder und die Vereinsarbeit drehen. Das ist unseren Mädels um Stephanie Vopel sehr gut gelungen. Wir drücken die Daumen.


(rechte Maustaste --> Wiedergeben)

Pressearchiv